wie kann man sparen, wenn man die Nachtspeicherheizung benutzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachtspeicherheizungen immer auf der gleichen Stufe lassen. Im Herbst stellen wir auf Stufe 1, bei den jetzigen Temperaturen auf 2 und bei Tagesfrost auf 3, das hängt aber auch davon ab, ob das Haus gut isoliert ist oder nicht. Nach Möglichkeit versuchen, eine Benutzung des Gebläses zu vermeiden, denn das frisst richtig viel Strom. Insgesamt ist das Heizen mit Nachtspeicheröfen leider recht teuer.

Danke für Ihre Antwort. Das heißt, am besten sollte man immer in einer Stufe einschalten. Besser als manchmal ein manchmal aus. Oder?

0

Danke für den Stern.

0

Vor allem die Menge der Ladung nach der Wettervorhersage planen, damit man jeden Wetterwechel schon beim Ladevorgang einplant.

Was möchtest Du wissen?