Wie kann man sowas möglichst angenehm für beide Personen gestalten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sei einfach so wie du bist. Was anderes kannst du eh nicht machen. Künstlich verstellen bringt doch nichts. Wenn du schüchtern bist wirst du auch schüchtern bleiben. Nicht zu viel nachdenken einfach hingehen und machen.

verhalte dich ganz normal. Ist einfach gesagt, aber so einfach es gesagt wird, ist es auch. Die Nervosität und Unsicherheit spielt sich nur in deinem Kopf ab, weil du dir etwas einredest. Konzentriere dich für einige Minuten auf etwas, schau dir einen Baum, Blume, was immer an und dann atme mehrmals ganz tief durch. Was auch hilft ist eine liegende Acht. Schließe deine Augen, bewege dann deine Augen von oben rechts in Form einer Acht, das entspannt. Ist ein bewährtes Mittel, kannst auch im Internet darüber nachlesen. Viel Glück und keine zu große Erwartungen, das endet in Enttäuschung, sollte man vermeiden, sondern einfach abwarten und beobachten, nicht beurteilen.

Ich würde irgendwo hingehen, wo beide beschäftigt sind, nicht nur mit reden und beschnuppern. Das kann eine Stadtbesichtigung sein, ein Spaziergang am Fluss, wo es viel zu kucken gibt, der Besuch einer Galerie oder eines Museums usw.

Wenn man etwas gemeinsam tut, hat man zum einem ein gemeinsames Gesprächsthema und - wenn man mal nichts zu reden weiß - zum andren sind die Gesprächspausen nicht so peinlich, weil man etwas zu tun hat.

etwas TUN ist der Trick. Einfach irgendwo zu sitzen und zu reden könnte halt angespannt werden.

Im Kino redet man nicht - auch nicht gut.

Eine Art Jahrmarkt oder was man so in eurer Stadt TUN könnte. Vielleicht sogar in ein Spielzeugladen gehen. Kindheit ist das schöne, damit verbindet fast jeder was gutes.

 

Sei du selbst :) und genieß es dich nicht verstellen zu müssen. Wenn es nicht passt wisst ihr beide direkt bescheid und verschwendet nicht weiter eure teure Zeit 

Am besten in einem Cafe treffen, da kann man im Zweifelsfall die Speisekarte gruendlich lesen.

Angespannt und nervös wäre ich nur vor dem Treffen: Was, wenn derjenige gar nicht aufschlägt. Was, wenn derjenige noch jemanden mitbringt, gar nicht derjenige ist - den er vorgibt, mir gar nicht gefällt und so weiter. Wenn -er- dann da ist, kann der Tag beginnen und ich bin lustig.

Einfach ganz normal sein. Man kennt sich ja schon.

Aber man ist ohnehin schon aufgeregt und vllt schüchterner als sonst

0
@SantaCruz1996

So ist das nun mal. Du bist normal. ;-) Und deinem Gegenüber geht es wohl auch so. Also, freu dich drauf.

0

ganz vermeiden kann man das nicht. Am besten vllt noch Alkohol =)

Was möchtest Du wissen?