Wie kann man so schnell wie möglich abnehmen und gleichtzeitg mit dem Rauchen aufhören?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Vielelicht solltest du erst einmal versuchen, nur eins zu schaffen, entweder...oder. Beides geht zwar auch, aber ist sehr hart und du setzt dich selbst unter Druck. Entweder du nimmst ab und versuchst erst einmal das Rauchen zu reduzieren, oder du hörst das Rauchen auf und versuchst dein Gewicht zu halten, denn das wäre auch schon ein toller Erfolg. Viel Glück.

Glückwunsch zu dem Entschluss aufzuhören zu rauchen! Ich bin jetzt auch seit 2 Monaten "quamlfrei" und hatte auch Angst vor dem Zunehmen. Aber ich habe mir gesgat lieber ein paar Kilo mehr aber dafür gesund. Dazu ist es zum Glück nicht auf Dauer gekommen. Ich bin von Anfang an 3mal die Woche jeweils für eine Stunde zum Sport gegangen und habe genau aufgepasst, dass ich die nicht-Rauchen-Zeit nicht mit Essen ersetze. Hatte dann aber doch nach 2 Wochen 2 Kilo mehr und habe dann eine zehn Tage Diät mit amapur gemacht. Seitdem bin ich wieder bei meinem Gewicht. Sport mache ich weiterhin mindestens zweimal die Woche. Vor allem aber; mach Dir keine Stress mit "so schnell wie möglich". Damit überforderst Du Dich nur unnötig. Viel Erfolg!

raucherentwöhnung mit akupunktur, frag apotheker nach experten. gewicht reduzieren - alte antwort:

beantwortet von Patron am 26. Februar 2008 12:41 0x Thumbupvoted

uralte frage, alte antwort:

wenn schon, denn schon. hier ist ein bewährter plan zum abnehmen, funktioniert mit sicherheit, aber man muss streng sein mit sich. dazu gehört noch bewegung, ideal ist täglich 40 minuten nordic walking, immer bis zum leichten schwitzen, dann wird echt körperfett abgebaut und nicht mit irgendwelchen tricks oder mitteln! hier der plan:

08:00 Uhr Eine Tasse schwarzen Kaffee oder Tee, evtl. mit etwas Zitrone und einem Teelöffel Honig.

10:00 Uhr Äpfel, Birnen, Orangen, Kiwis, Grapefruit, Kirschen und anderes nicht zu süßes Obst in beliebiger Menge.

13:00 Uhr Leere Rindssuppe (100g mageres Rindfleisch) ohne Mehl, Stärke oder Fettzusatz mit viel Gemüse in Brühe oder Salzwasser gekocht. Statt Fleisch kann auch Ei, Käse, Fisch oder magere Wurst verwendet werden, Salat in etwas Essig und Olivenöl, rote Rüben, Salzgurken, Sauerkraut, Radieschen, Rettich, Obst, Eine Tasse schwarzen Kaffee oder Tee, evtl. mit etwas Zitrone und einem Teelöffel Honig.

16:00 Uhr Obst wie um 10:00 Uhr mit einer Tasse schwarzem Kaffee oder Tee, evtl. mit etwas Zitrone und einem Teelöffel Honig, 20:00 Uhr Wie mittags, aber ohne Kaffee oder Tee und in geringerer Menge,

Getränke : Über den Tag sollen mindestens 2 Liter wasser getrunken werden, besser noch 30 ml je Kg Körpergewicht (z.B. bei 105 Kg = 3,15 Liter) : Wasser, milde Kräutertees dazu nicht mehr als ein Glas Fruchtsaft ohne Zuckerzusatz, oder Gemüsesaft, Möhrensaft, Rote Beetesaft.

Verboten : Brot und Brötchen, Mehlspeisen, Zwieback, Reis, Getreide, Kartoffeln, Mehl, Fett, Zucker.

--

und danach ernährung umstellen mit dem buch

http://www.amazon.de/Idealgewicht-ohne-Hungerkur-Rezepten-Gutjahr/dp/3891890052

Was möchtest Du wissen?