Wie kann man so etwas lösen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Aufgabe ist nicht eindeutig gestellt, es bleibt also Platz für Interpretationen:

Ich nehme einfach an, dass die schnellere Schnecke jene ist, die 147cm vor der anderen startet. Dann treffen sie sich niemals.

Wenn du nicht schummeln willst, kannst du zwei Funktionen der Schnecken bestimmen:

f(x) = 4,9x + 147 und g(x) = 8,3x. Nun setzt man sie gleich und bekommt ein Ergebnis raus. (Hierbei ist x in min und f(x) in cm gewählt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie treffen sich im Abstand S vom Start der 1. Schnecke. Es gilt s/8,3 =( 147 - s)/4,9. Nach s auflösen und Du hast die Strecke und über die Geschwindigkeit bekommst Du die Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Erklärung: es gilt t = s/v also t = s/8,3 aber auch t = (147- s)/4,9. Gleichsetzen der beiden rechten Seiten ergibt den Ansatz. Ich habe hier die Einheiten weggelassen, das Ergebnis ist in cm und Min.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

teile 4,9 durch 8,3 um das längenverhältnis zu erhalten, multipliziere das mit den 147 und du erhälts die strecke, die die langsamere schnecke zurückgelegt haben muss, um mit der anderen zusammenzustoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube die anderen Antworter dachten, die Schnecken kriechen aufeinander zu. Sie kriechen ja aber in die selbe Richtung. Dann lautet der Ansatz:

Die schnellere Schnecke startet bei 0, die langsamere bei 147.

Nach x Minuten ist also die schnellere Schnecke bei:

8,3x (cm)

die langsamere bei

147 + 4,9x (cm)

Wann sind sie gleich auf? Gleichsetzen:

8,3x = 147+4,9x

nach x auflösen:

x = 1470/34 ist ungefähr 43,24 Minuten

Das heißt nach 43,24 Minuten sind sie auf gleicher Höhe, nämlich bei:

8,3 * 43,24 Minuten ist ungefähr 358,85 cm.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich helf dir gleich muss es kurz selber durchrechnen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sally96
17.03.2012, 18:13

man kann es schon rechnen aber ich gehe davon aus das du bei so einer aufgabe noch in der unter oder mittelstufe bist oder?

da musst du es grafisch lösen, zeichne einfach ein koordinaten system mit x-achse = strecke und y-achse = zeit dann kannst du den schnittpunkt ablesen.

jedoch musst du darauf aufpassen das die schnecken nicht am gleichen punkt starten und eine schneller als die andere ist.

und mach dir vorher gedanken über die skalierung des koordinaten systems

ich hoffe ich konnte dir helfen und du bringst die aufgabe hin

0

Die Schnecken nähern sich mit einer Geschwindigkeit von 13,2cm/min (8,3+4,9=13,2).

Um die 147cm zurückzulegen, brauchen die beiden 11,14 min (147/13,2)

oder direkt rechnen: 147/(4,9+8,3)

Probe: 8,3x11,14+4,9x11,14=147

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilyputeot
17.03.2012, 18:29

Die Schnecken kriechen sich doch laut Angabe nicht entgegen sondern in die gleiche Richtung.

0

Was möchtest Du wissen?