Wie kann man so einen Richtig großen Bizeps bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst nicht nur den Bizeps trainieren sondern auch den Trizeps sonst kann es Schäden an deine Körperstruktur geben. Mit 5kg Hantel, 20 Wiederholungen, 3 set. Und den Trizeps auch so ungefehr ... Musst halt selber wissen wie viele Male du des hochbekommst...

Um aber so einen riesen Bizeps wie die Profis zu machen braucht es sehr viel Training. Außerden sieht es nicht gut aus wenn der restliche Körper untrainiert ist und die arme richtig fett sind. Die Ernährung spielt aber auch eine große Rolle. Z.B. Eiweiß ist für den Muskelaufbau sehr wichtig. Genügend Schlaf für die Regeneration der Muskeln aber auch...

Gruß KuW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1998Frage
11.11.2015, 17:27

Ich trainiere ja alles

0

Ein ausgewogenes Ganzkörpertraining sollte eher im Mittelpunkt stehen als ein isoliertes Bizepstraining.

Ich persönlich habe reines Bizepstraining aus dem Programm völlig gestrichen und habe dennoch ein 39er Oberarm.

Wenn ich Klimmzüge mache, dann trainiere ich hauptsächlich den Rücken und den Bizeps ganz nebenbei. Das ist viel effektiver als Hantelcurls & Co.

Auch ist es so, dass beim Oberarm der Trizeps 2/3 ausmacht.

Hier sollte also der Trainingsschwerpunkt liegen, also Dips, Kurz- oder Langhaltendrücken.

Und wie gesagt den restlichen Körper nicht vergessen, sieht sonst wirklich blöd aus.

Generell sind solche Übungen effektiv, die über mehrere Gelenke gehen, wie

- Kniebeuge

- Kreuzheben

- Langhantelrudern

- Klimmzüge

- Dips

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Solche Fragen machen mir Sorgen. Ich habe einen solchen Bizeps.

  • Keine Ahnung wie Dick der genau ist. Ich messe nicht weil es mich nicht interessiert. 
  • Ich trainiere nicht speziell auf Bizeps. 

Geht das so weiter, haben bald alle Deutschen unter 20 ein Sixpack und / oder 40-er Bizeps und Stängelbeine wie Spongebob. 

Viele trainieren gerade den Bizeps zu viel isoliert. Nicht gut - es entstehen schnell Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). Ist hier der Trizeps. 

Gute Übungen Bizeps findest Du bei youtube, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganzen Körper trainieren mit grundübungen, sehr gute Ernährung und ausreichend Schlaf, kein Alkohol usw. Wer sowas erreichen will muss alles geben und nicht mal schnell nebenbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?