Wie kann man sich zum lernen animieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

WEnn du keine Lust hast zum Lernen, dann tu´s ohne Lust. Lernen heißt nicht immer Spaß und Ponyhof. Es hat was mit Pflicht zu tun und mit Sich-Zusammenreißen.

Du solltest dir täglich eine Zeit setzen, an der du dich zum Lernen zurückziehst. Handy ausschalten, Fernseher, Radio aus. Nicht Stören Schild an die Tür hängen. Jeden Tag um die gleiche Zeit. Was weiß ich, zwei Stunden, wo du nichts anderes machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze dir feste Zeiten in denen du immer lernst (am besten direkt nach dem Aufstehen). So musst du nicht darüber nachdenken ob du jetzt damit anfängst und kannst es auch nicht aufschieben. Gerade wenn du es früh morgens schaffst hast du den Tag für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur sich selbst zum lernen zwingen... Mit Schockolade oder so kann man sich pro geschaffter Aufgabe selbst belohnen^^ Feste Zeitlimits setzen und das Handy ausschalten. Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir am besten das Internet von deinen Eltern abdrehen. Danach denkst du vor langeweile erstmal darüber nach, was du mit einer gut Bestandenen Abschlussprüfung alles im Leben erreichen könntest. Du könntest Studieren, dich zu einem sehr gut Bezahlten Job hocharbeiten, viel Geld verdienen und einfach nur das Leben genießen. Und dann denkst du darüber nach was aus deinem Leben werden könnte, wenn du dich jetzt nicht jeden Tag ein paar Stunden aufraffst um auf diesen letzten, blöden & Zukunftsweisenden Test zu lernen. Wenn du den Verhaust, könntest du ja noch ein Jahr verschwenden und ihn wiederholen oder du könntest Hausmeister an deiner Schule werden. Nicht so tolle Aussichten, wenn du denkst was du mach könntest, wenn du dich einfach ein paar Tage lang mehrere Stund aufraffst. Viel Glück und viel Spaß beim Lernen. :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?