Wie kann man sich vorstellen zu Halluzinieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi!

Das gleiche habe ich mich auch gefragt und habe ein bisschen gegoogelt. Diese Leute die eine psychische Störungen haben sehen die dinge die nicht existieren als währe es normal. z.B.: eine frau die in der Psychiatrie garbeitet hat, hat folgendes erlebt...dort war eine frau diese aufs dach geklettert ist weil sie den Tod gesehen hat und dieser soll gesagt haben das sie springen soll oder er hohlt ihre kinder. Stell dir das mal vor! Da kriege ich ein wenig Gänsehaut. oder diese Personen hören stimmen die sie quälen oder sie sehen und spüren tiere auf ihrer  krabbeln ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halluzinationen aufgrund einer psychischen Erkrankung hatte ich bisher (hoffentlich) nicht,aber aufgrund von anderen Dingen zb. Übermüdung(gerade dort auch,wie du es beschriebst im Augenwinkel).

Es gab auch mal einen Abend, an dem ich gefühlt knapp dem kognitiven Nullpunkt entkommen bin. An diesem Abend lag ich auf der Couch und sah fernsehen, als ich mich aufrecht hinsetzte sah ich mein Kopfkissen "atmen", es bewegte sich,als ob es atmen würde, auf und ab. Ich schmiss es vor Schreck gegen den Schrank, aber es bewegte sich weiter. Alles Andere war normal,nur dieses eine Kopfkissen machte mich fertig...mein Lieblingskopfkissen lebte an diesem Abend. Ich kann mir nicht vorstellen,wie es für Leute sein muss, die eine psychische Störung haben und solche Dinge jeden Tag sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halluzinieren ist in etwa das nur Schlimmer z.b. sieht man einen Karton wackeln und das die ganze Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stonedE
02.05.2016, 23:18

hört sich an wie ein fiebertraum

0

Was möchtest Du wissen?