Wie kann man sich selbst Schutzbleche für ein Mountainbike bauen?

4 Antworten

Es gibt mehrere Möglichkeiten Schlamm und Matsch vom Bike fern zu halten. Ein beliebtes Mittel für Vorne ist, sich aus einem alten Schlauch ein rechteckiges Stück auzuschneiden, dass dann zwischen Federgabelbrücke und Federgabelstandrohre gespannt wird. (Siehe Bild)Das Stück Gummi weist den Dreck ab, der duch die Fliehkraft nach vorne und meist auch nach oben Richtung deinem Gesicht geschleudert wird. Das ist sicher die sinnvollste Schutz. Es gibt auch die Möglichkeit aus einer alten 1,5 Liter PET Flasche einen Schutz für das Sitzrohr/Sattelstütze zu basteln. Allerdings bringt das nicht ganz so viel. Oder für 3.99 Euro im aAden einen Schutz für das Unterrohr kaufen. Ansonsten ist Kreativität gefragt.

 - (Sport, Ratgeber, Mountainbike)

Eine 1,5 Liter PET-Flasche halbieren, aber den Hals und das Gewinde ganz lassen. Den Deckel mit einer Schelle an geeigneter Stelle anbringen. Dann kannst du dein Schutzblech einfach bei Bedarf anschrauben und es wiegt fast nichts.

24

Am besten in Mülltonnen nachschauen wo solch eine PET-Flasche zu finden ist. Die kostet nichts.

0

Ein Stück Blech holen und mit einem Kugelhammer durch dengeln in die gewünschte Form bringen.

24

Meinst du, der hat bei seinem Geiz einen Kugelhammer?

0

Was möchtest Du wissen?