Wie kann man sich gegen Linke und Linksextremismus engagieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist sehr schwer... wenn du gegen sie demonstrieren möchtest, bist du automatisch rechtsextrem.

Sie werden zudem noch vom Staat finanziert (von denen die meisten auch ihr Hartz-IV beziehen) und durch ,,Demo-Tourismus" kostenlos mit Bussen zu AfD-Veranstaltungen und Pegida-Demos kutschiert. Des weiteren sind die Medien auf ihrer Seite.

Sich AfD oder Pegida anzuschließen und mit denen gegen sie zu Demonstrieren bringt nichts.. denn Linke / Linksextreme wollen dies, weil sie meist auf hirnlose Gewalt und Zerstörung aus sind. Am besten sollte man eine neutrale Bewegung ins Leben rufen mit einem schweigenden Marsch durch die Straße sein Anliegen kundtun... doch liegt die Befürchtung nahe, das man dennoch angegriffen wird und als Rassist diffamiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ganz einfach in dem du dich bei irgendwelchen nicht linken Parteien engagierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Oppaidragon 09.06.2016, 12:20

Eigentlich dachte ich an etwas Konkreteres, Gegendemos oder Initiativen z.B. Irgendwie finde ich da nichts.

0

Auf zur AfD!
Ach ja, wir sehen uns dann auf dem Schlachtfeld namens Demonstration! xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Oppaidragon 09.06.2016, 12:39

Gut, ich bringe sicherheitshalber Sagrotan mit.

0

Was möchtest Du wissen?