Wie kann man sich einen weg merken ohne inet flat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nun ja, früher (noch vor google maps) schnappte man sich den Stadtplan, schaute sich die gewünschte Strecke an und schrieb sich wichtige Eckdaten auf einen Zettel (beispielsweise in welche Richtung man fährt, besondere Anhaltspunkte wie ein Park oder ein besonderes Gebäude das auf dem Weg liegt, an der wievielten Straße (plus Straßenname) man wo abbiegt, wie die Zielstraße heißt).

WolverineCTX 14.03.2015, 09:01

Ja, ja. Wie haben wir das früher nur alles ohne diesen "technischen" Schnick-Schnack geschafft uns von A nach B zu bewegen?! :D :P

1
Rockige 14.03.2015, 09:12
@WolverineCTX

Ich frage mich das manchmal wirklich. Im Alter von 8 Jahren bin ich auf meinem Kinderfahrrad mehrere Kilometer gefahren um in der nächstgelegenen Eisdiele vom Taschengeld eine Kugel Eis zu kaufen. Alleine, ohne ohne Stadtplan, nur mit der groben Richtung und diversen gemerkten Anhaltspunkten auf der Strecke. 

Und heutzutage müsste ein Jugendlicher, dank der ganzen möglichen technischen Hilfsmittel, mit etwas Grips und ein wenig Wissen aus dem Sachkunde- oder Erdkundeunterricht eine einfache Strecke eigentlich gut bewältigen können.

0

Was auch immer "lonnboarden" ist^^

Mach dir doch einfach eine Wegbeschreibung! So haben wir das vor dem Internet und dem Navi auch immer gemacht, wenn der Weg noch unbekannt gewesen ist ;)

justinboeckel 14.03.2015, 01:58

danke :) mit longboarden meine ich halt das ueber lange Skateboard mut dem man cruisen kann weil es breitere rollen und besser Lenkung hat !

0

Was möchtest Du wissen?