WIe kann man sich eine Kurzatmigkeit nach Herz-OP erklären und sie überwinden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte die selbe Op. Hab mein Lungenvolumen gleich danach mit einem Gerät mit 3 Kugeln auf Vordermann gebracht. Du atmest tief aus, dann voll einatmen (Luft ansaugen) am Geräteschlauch. Erst habe ich eine Kugel geschafft, dann zwei und nach ein paar Wochen alle drei. Durch den Sog werden die Kugeln nach oben gesaugt. Die Wirkung war bei mir exorbitant. Mit dem Crosstrainer solltest du vorsichtig sein. Keine zu hohe Belastung.

Das Gerät mit den Kugeln hatte ich auch. Bei mir hat es ziemlich schnell geklappt. Ich bekomme die Kugel ganz nach oben, das ist nicht das Problem. Sondern im Alltag hechle ich noch ein wenig zu sehr, wenn ich vier Stockwerke hochgehe. Du auch?

0
@allgu007

Hab ich hier nicht, aber dafür Berge. Ein bisschen pusten muss ich schon, aber man wird ja auch nicht jünger. Versuch mal so zu atmen. Drei Schritte oder Stufen tief ausatmen, dann zwei einatmen. Meine Op war 8/2010. Ich merke eigentlich nichts mehr. Hatte eher vorher die Probleme, auch beim Schuhe zubinden.

0
@Sonnenstern811

Vielen Dank! Möglicherweise bin ich sogar ganz gesund, aber nur ungeübt und noch etwas übergewichtig. Allerdings interessiert mich, ob bei Herz-OPs mit Brustöffnung generell etwas an der Lungenkraft hängen bleibt (Verklebungen...).

0
@allgu007

Also, bei mir ist nichts hängen geblieben und es war nicht leicht. Prof. Mohr (einer der Besten und Erfahrensten) sagte mir danach, dass ich ihm viel Arbeit gemacht hätte. Das Herz wollte nicht wieder anfangen zu schlagen und er hat das noch nie so erlebt. Außerdem musste wegen eines Blutgerinnsels am Abend noch mal alles geöffnet werden und 7 Tage später ein anderer Schnitt wegen Wasser im Herz-Lungenraum. ( Wochen später wurde zudem ein dreiviertel Liter Wasser aus dem Brustraum mit der Nadel abgesaugt. Schönes Gefühl. Seitdem hab ich Ruhe.

0

Vielleicht liegt Deine Kurzatmigkeit noch daran, dass Du körperlich noch nicht so belastbar bist. Du machst noch nicht lange Sport, darum - hab noch etwas Geduld. Geh täglich auf Deinen Crosstrainer und steigere langsam Deine Trainingseinheiten. Und geh natürlich sehr viel spazieren in der frischen Luft. Du wirst sehen, je belastbarer Du wirst desto besser werden auch Deine Herz- und Lungenwerte.

Danke! Dein Rat macht mir Mut.

0

Falls du in der Nähe von München wohnst, könnte ich dir einen sehr guten Kardiologen empfehlen.

Leider nicht.

0

Bei sowas solltest du deinen Arzt fragen ! Hier sind denke ich keine Kardiolgen unterwegs !

Danke dass ich es ihm nicht schreiben musste. DH

0

Bitte wende dich dazu an einen erfahrenen Japanischen Doktor der Medizin.

WIeso empfiehlst du einen Japaner? Ich wohne in Baden-Württemberg.

0

Was möchtest Du wissen?