wie kann man sich dran gewöhnen sich nicht so schnell zu schämen und freier zu reden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du kannst dir deine Zuhörer nackt vorstellen, oder im Schlafanzug, oder als kleine Kinder. Was immer dir hilft, dass du keine Angst mehr vor ihnen hast. 

Stell dir doch vor, wie deine Zuhörer ein Referat vorbereiten müssen und schon ganz aufgeregt sind ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein ganz entscheidender Punkt ist, dass du lernen musst, dass nicht jeder dich leiden kann, egal was du machst. Du kannst unmöglich alle Menschen  zufrieden stellen, also versuch das garnicht erst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yavuz31selim 09.09.2016, 10:52

dass mache ich auch so nicht :D

0

Sprich viel mit den Menschen in der jeweiligen Sprache. Versuche es mal mit Alltagskonfrontationen mit Menschen, die dich im Leben eh nur einmal sehen und dann vergessen. Zum Beispiel, wenn du in eine Bäckerei gehst und dir ein paar Brötchen orderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

langfristig gesehen, sind autogenes Training(lexikon.stangl.eu/735/autogenes-training/) aber auch andere Entspannungstechniken hilfreich, um seine Angst, vor einem mehr oder weniger großen Publikum zu sprechen zu überwinden, und sein Selbstbewusstsein und seine Selbstsicherheit zu stärken.


- Vielleicht besuchst du auch mal einen Rhetorik-Kurs o.ä. an der VHS.

- Geburtstagsfeiern, Feierlichkeiten, Jubiläen usw. im Familien- und Freundeskreis oder auch im Verein sind gute Gelegenheiten, freies Sprechen vor Publikum zu üben. Im bekannten Rahmen unter ‚Gleichgesinnten‘ fällt es meist leichter, sich zu überwinden.



:-) AstridDerPu




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Knüpf einfach kontakte mit verschiedenen Personen oder treff dich erstmal so oft wie möglich mit Leuten die du magst. Nur so kann man sicherer im umgang mit Menschen werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst es einfach machen! du machst dir wahrscheinlich zu viele unnötige gedanken darüber, wie irgendwas was du sagst ankommst. je mehr du frei redest, desto mehr wirst du merken, dass sich andere menschen gar nicht so sehr damit beschäftigen, wie du denkst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das wirklich willst, dann üben, üben, üben. z.b. lies deiner Familie etwas aus deinem Lieblingsbuch vor, melde dich on der Schule für Referate, übernimm in der Schule oder im Verein Ämter....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man trotz Scham einfach weiterspricht. Du solltest dir nicht angewöhnen im Falle eines unangenehmen Gefühls deinen Redefluss zu stoppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übung macht den Meister.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Rhetorikkurs besuchen.

Das macht Spaß und hilft wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?