Wie kann man sich den Tod vorstellen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da noch niemand sagen konnte wie es ist zu sterben, denke ich, dassman wenn ich an meine verstorbenen Katzen/ Kater denke, also an die die mit Narkose und Spritze gestorben sind, die sind sehr friedlich eingeschlafen ihr Herz pochte noch leicht und dann gab es den letzten Atemzug. Das ähnelte schlafen.

Ein Kater von mir lag aber auf meinem Schoß und fauchte als ich ihn streicheln wollte. Dann fing er an leise zu schnurren und war dann plötzlich verstummt. Das war so als wenn er gemerkt hat, dass er stirbt und dann nochmal alles ausprobieren wollte was er konnte. Da denke ich also, dass er seine Fähigkeiten mitnahm.

Ich hoffe, das ich dir helfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So aehnlich wie schlafen, eher wie im Traum. Du bist dann erstmal astralmassig unterwegs, weil der Koerper ja kaputt ist und das Zeitliche gesegnet hat. Du fuehlst dich dann sehr gut, weil du den Koerper nicht mitschleppen musst, keine Schmerzen. Es wird dir weit besser gefallen, als das Leben in 3-D. Das berichten auch die meisten Menschen, die in ihr Zwischenleben gefuehrt worden. In erster Linie ruhst du dich dann aus oder aber bildest dich auch weiter und planst dein naechstes Leben mit dem Aeltesten-Rat. Dann nach einiger Erdenzeit, sagen wir mal 5 Jahre, willst du wieder inkarnieren und dann kommst du zurueck, aber erstmal als Baby und musst wieder von vorne anfangen. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der tod ist lediglich ein abfallen des verbrauchten physischen körpers, sonst nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wie Schlafen
Eher wie nichts.

Oder doch wie eine Party... : Chef Jesus vergleicht das was nach den Tod kommt mit einem Hochzeitsmahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nowka20
01.01.2016, 01:29

man bemerkt deine desinformation über den jesus

0
Kommentar von Eselspur
01.01.2016, 01:46

schön... was "man" da bemerkt!

0

du wirst dann ein ganz anderes bewußtsein haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. 

Da ist auf einmal nichts mehr. Man bekommt nichts mehr mit. Man ist ganz einfach tot. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlafen ohne Träumen und wieder aufwachen.

Hat man all seine Sachen die man auch auf der Erde hatte

Soll das heissen, das die dann auch sterben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleHelp123
31.12.2015, 21:58

Hat man die den oder nicht und trifft man andere oder wie schlafen merkt man was davon

0
Kommentar von AppleHelp123
31.12.2015, 22:02

Toll wieso leben wir dann das er gibt keine Logik da wäre ich lieber jetzt schon Tod

0
Kommentar von AppleHelp123
31.12.2015, 22:09

Ist mir auch egal aber du bist wahrscheinlich so ein neun mal Glug

0

Was möchtest Du wissen?