Wie kann man sich das Unterbewusste bewusst machen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Die Natur, Kinder, Tiere, Freunde, dein eigener Körper, wenn man täglich lebt und liebt und lernt, ist auch mit dem Unterbewußtsein alles in Ordnung. Probleme, Vergangenheit, falsche Entscheidungen sind Peripherie, das bist nicht Du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
So kann man schnell Zugang zum Unterbwusstsein erlangen...

Hi, möglicherweise hilft Dir mein kostenloses Videoseminar,mein Newsletter,Silent Subliminals und Mind Videos,dein Unterbewusstsein in jedem Detail zu verstehen und Zugang zu Deinem unbewussten Ich zu bekommen...

Schau einfach hier einmal vorbei wenn Du mehr wissen möchtest: http://www.Subliminalconfirmations.de

PS: Deine Gefühle werden im Bauchhirn-Deinem Unterbewusstsein erzeugt. Dies wurde durch mehrere Studien führender Wissenschaftler eindeutig nachgewiesen. Mehr dazu dann auf meiner Webseite oben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Unterbewusstsein ist der Bereich der Psyche - also gilt es hier für Dich noch einiges aufzuarbeiten. D.h. im Grunde nichts anderes, sich bewusst auch mit schwierigen Themen auseinander zu setzten, die Dir/Euch zu schaffen machten. Über die Erkenntnisse hinaus entwächst immer mehr Verständnis, des wieso und warum... Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe zu einer Psychologin und mache eine Gesprächstherapie. Ich habe gestaunt, wie viel sie aus meinem Unterbewusstsein schon hervorgeholt hat. Viele Erlebnisse, die ich verdrängt habe, die aber mein Leben total beeinflusst haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Unterbewusstsein ist meist der Schlüssel zu Problemen. Das es die Wünsche und Ängste in sich beherbergt. Manchmal versucht sich der Geist aber zu schützen und blendet dies eine Zeit lang aus. Ans Unterbewusstsein kann man zum Beispiel durch professionelle Hypnose kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VielesNeu1968
09.10.2010, 19:13

Kannst Du mir mehr scheiben?

0

Das Unterbewusstsein ist vor allem der Teil der Gehirnaktivität, der dem Bewusstsein zuarbeitet. Es hat wenig Sinn, tiefgründig darin herum zu forschen. Eine klare Analyse bei vollem Bewusstsein ist meiner Meinung nach wesentlich aufschlussreicher als Herumgestochere im ominösen "Unterbewusstsein".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedarf viel Übung. Kauf Dir am besten entsprechende Bücher dazu.Von Louise L. Hay gibt es viele gute Bücher z.B.. Außerdem hilft Meditation und Traumarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raimund1
05.11.2010, 17:16

Meditation ist sehr hilfreich!

Du meintest Trauma arbeit, oder?

0

Hast du schon mal über eine Therapie nachgedacht? Ich weiss, dass viele denken- Oh Gott, da liegt man auf einer Couch...aber die Person ist wirklich nur für dich da, hört dir zu und hilft dir, selbst den Schlüssel dafür zu finden, was dich quält und wie du mit deiner Situation am besten umgehen kannst. Du hast sicher vieles aufzuarbeiten! Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefühle machen sich offensichtlich bemerkbar, während sich das Unterbewußtsein mehr oder weniger unbemerkt und individuell äußert. Durch Träume, oder schlaflose Nächte o.ä.

Im Prinzip kann man nur versuchen gedanklich alles mögliche (was zum aktuellen Problem dazugehört) zu analysieren, und darauf hoffen, dass man so die unterbewußten Hinweise aufdeckt, um sie dann verarbeiten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Unterbewusstsein ist mit gutem Grund unterbewusst. Alles was Du jemals erlebt und wahrgenommen hast, ist in Deinem Unterbewusstsein abgespeichert. Du wärst lebensunfähig, wenn das alles bewusst wäre.

.

Es gibt aber Ereignisse und Gedanken, die man irgendwann verdrängt hat, weil sie schwer oder eben gar nicht zu verarbeiten waren. Solche verdrängten Sachen sinken zwar langsam tiefer und tiefer ins Unterbewusstsein, unterscheiden sich aber vom Unterbewusstsein als solchem. Es sind bildlich gesprochen Steine, die in einem See nach unten sinken.

.

Diese verdrängten ehemals bewussten aber unverarbeiteten Ereignisse (und Traumata) kann man mittels gezielter Psychoanalyse im Unterbewusstsein aufspüren und wieder an die Oberfläche bringen. Das ist nützlich und hilfreich. Dabei geht es aber nicht darum, das Unterbewusstsein bewusst zu machen, sondern diese darin absinkenden verdrängten Inhalte aufzuspüren und wieder an die Oberfläche zu holen.

.

Viele Grüße, Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VielesNeu1968
12.10.2010, 21:10

Ok. Das verstehe ich. Und ich erlebe gerade jetzt ein solches Trauma, das ich gar nicht erst im Unterbewusstsein absinken lasen möchte - oder zumindest nicht so daraus hervorgehe, dass ich daran krank werde. Es ist einfach eine Angst in mir, mich zu verlieren.

0

durch meditation

du gelangst tiefer und tiefer,bis selbst das unterbewusstsein verschwindet und du im überbewusstsein landest

das geht aber nicht unbedingt in grader linie.

manche dinge erledigst du durch erleben deiner tiefsten negativität,denn das verändert dein leben mehr zum positiven.

selbst nach der erleuchtung geht der prozess der vernichtung mentaler/emotionaler defekte weiter durch lernen. das kann noch jahrzehnte dauern.

also: da läuft manches parallel. ist nicht: jetzt mach das zuende,dann kommt der nächste schritt.

aber was auch grade läuft,es ist n punkt aufwärts in deiner entwicklung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VielesNeu1968
10.10.2010, 22:01

Immerwieder komme ich an meine grenze und breche (innerlich) zusammen: das soll nun zu meinem leben gehören? Und ich soll darüber hiaus auch noch so weitermachen, wie wenn nichts gewesen wäre? Ich wünsche mir, dass ich das Ganze überwinden kann. Ich kann es nicht annehmen.

0

Hypnose ist eine gute Möglichkeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer Hypnose fällt mir da nichts ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?