Wie kann man sich auf einen Mathetest am besten vorbereiten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man sollte einpaar tage vorher lernen und alles was man nicht versteht sollte man aufjedenfall nachfragen gehen. Man sollte nicht in der Nacht lernen und vorallem nicht wenn morgen der Test ist. Zum lernen bzw. Vorbereiten finde ich wichtig, alles durchzuschauen und wie in deinem Fall geht es um Mathematik, da wäre es gut sich vielleicht mit einer Freundin zusammen zu setzten und das Unverständliche zusammen anzuschauen.

Ich wünsch dir viel Glück morgen bei deiner Klausur! Lg

Geh in deinem Kopf durch wie du bei jeder Nummer vorgehen musst(Skizze, Maße aufschreiben, formel aufschreiben, was ist gesucht?) . Schreib bei jeder Nummer mindestens irgendeine Formel auf und versuche herum auch wenn du die Nummer nicht verstehst, natürlich nur gegen Ende, nachdem du schon alle anderen Aufgaben gemacht hast, wo du verstanden hast.

Rechtzeitig beginnen zu lernen, Beispiele rechnen und wiederholen. Theorie pauken. Also wiederholen, wiederholen.. Bis morgen wirst du es wahrscheinlich nicht mehr lernen.. Das packt dein Gedächtnis doch gar nicht.. Lern für die Zukunft..

hey, du solltest alle hefteinträge dir nochmals anschauen und am besten lernen.zu jedem thema möglichst viele aufgaben lösen um üben.Glaub mir du kannst NIE ! zu wenige uagaben machen

Lernen hat beim Matheabi auch geklappt.

Was möchtest Du wissen?