Wie kann man sich als Jugendlicher aktiv für den Umweltschutz einsetzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Es gibt Jugendgruppen beim RobinWood, beim Bund für Umwelt und Naturschutz BUND, bei Greenpeace und bei den Grünen. Die meisten Möglichkeiten hast due vermutlich bei den Grünen. Viel Erfolg!

Vielleicht könntest Du Dich beruflich so orientieren, dass Du später einmal sogar Dein Geld damit verdienen kannst, dass Du zum Umwelt- und Klimaschutz beiträgst.

Das wäre das Wrikungsvollste überhaupt.

Du kannst bei dir selbst anfangen. Fahr möglichst wenig mit dem Auto und nutz die öffentlichen Verkehrsmittel oder noch besser das Fahrrad. Wechsel zu einem Ököstrom-Anbieter der "echten" Ököstrom hat (keinen umzertifizierten Atomstrom). Iss wenig Fleisch und möglichst viel regionales, was nicht erst 10.000km quer über den Ozean eingeflogen wird. Achte bei Verpackungen darauf, dass möglichst wenig Plastik enthalten ist und trenn deinen Müll. Das sind Dinge die man eigentlich ohne große Mühe bewerkstelligen kann. Wenn du darüber hinaus noch aktiv werden kannst, würde ich mich mal bei Greenpeace informieren. Greenpeace ist meiner Meinung eine wirklich gut aufgestellte und ausgerichtete Organisation die sich eben dadurch auszeichnet, dass man selbst aktiv werden kann. Man lernt nebenbei nicht nur vieles über die Themen mit denen man sich beschäftigt sondern lernt auch neue Leute kennen! Guck einfach mal wo in deiner Nähe eine Gruppe arbeitet und ruf mal an!

vieles mache ich schon. auto fahren tu ich sowieso nich, bin jugendlich, aber wir haben eh kein auto. ich bin vegetarierin und zu hause trennen wir den müll.

das mit greenpeace werd ich mir mal anschauen! :)

0

Was möchtest Du wissen?