Wie kann man selbst angebaute Tomaten vor starker Hitze schützen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

meine gehen nie ein, stehen auch auf dem Südbalkon und bringen jedes Jahr reife Ernten. Erstens müssen die Topfe natürlich angemessen groß sein, und zweitens : Bei dieser hitze brauchen Sie Wasser, Wasser, Wasser. Jeden Tag einmal triefnass gießen.

Eeh, das versteh ich nicht. Tomaten lieben Hitze, aber können keinen Regen vertragen. Je höher die Temperaturen, je durstiger sind sie.

Und festbinden an Tomatenspiralen oder Bambusstäben ist auch Pflicht.

Ich hatte meine Tomaten auf einem Blechdach in 20 ltr Mörteleimerm gezogen. Selbst die brutalste Hitze hat nicht geschadet. Ich hab hunderte von sehr guten Tomaten ernten können. Du mußt nur genügend gießen. Wirklich literweise nicht tröpfchenweise!

Du hast doch sicher die Tomaten an Stöcke festgebunden, oder?

Wie wärs mit einer Markise o.ä.?

Was möchtest Du wissen?