wie kann man seinen lehrer anonym verklagen?

19 Antworten

Also wenn ich deinen Text lese, fallen mir einige Schreibfehler ins Auge. Wäre ich dein Lehrer, würde ich dir die auch anstreichen. 

Ihr habt sicher einen Vertrauenslehrer an eurer Schule. An den kannst du dich wenden, ebenso wie an den Direktor.

"Anonym verklagen" geht absolut nicht und der Gang zur Polizei ist in diesem Fall auch komplett falsch.

mein text hat jz grad nichts mit deutsch zu tun 

0
@ridisha28

Stimmt. Das ist definitiv kein korrektes Deutsch. Solltest Du aber schreiben, denn wir sind in einem deutschen Forum und die Sprache hier ist nunmal Deutsch.

Offensichtlich kann es das Flüchtlingsmädchen, über das Du Dich so beschwerst, besser.

4
@ohwehohach

Lest MEINE Antwort ! An die Fragestellerin: Es ist ein Akt der Höflichkeit (schon mal gehört, dieses Wort ??) den Usern / Lesern gegenüber, halbwegs korrektes Deutsch zu schreiben. Deine Frage-Erläuterung finde ich ebenso impertinent wie deine hilflosen Kommentare !!

Übrigens: AUF (!!)  dem NivEAU...

pk

0

Anonym geht das überhaupt nicht...
Aber bevor du jemand verklagst, solltest du erstmal das Gespräch mit Ihm suchen. Falls das nicht möglich ist, geh zu deinen Eltern / dem Schulleiter und klär das auf diesem Weg.

Mit einem Anwalt und einer Klage drohen kommt danach ...

Lerne du erstmal zumindest halbwegs richtiges Deutsch, bevor du eine so unsinnige Frage stellst. Verklagen kannst du ihn nicht, bzw. kaum, anonym schon gar nicht. Mithin zeichnest du dich nicht nur durch FEIGHEIT aus, sondern durch eine Sprache (Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, Ausdruck / Stil, Syntax = Satzbau), die vermutlich nicht nur mich entsetzt.

Beim 20. Fehler (Kleinschreibung NICHT mitgezählt) habe ich das Zählen aufgegeben.

pk

Was möchtest Du wissen?