Wie kann man seinem Sextrieb entgehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt doch genügend Seiten für Leute wie Dich, die nur "Spass haben" wollen. Da kannst Du Deinen "Po-Fetisch" auch gleich mit angeben.

Nur zu. Seinem Sex-Trieb kann man nicht entgehen, nur unterdrücken oder anders kanalisieren.

Und solange Du keine Frauen belästigst, lass Dir auch nicht von den Ober-Moralaposteln, die nicht verstehen, wie geil Sex ist, einreden, Du müsstest in Therapie.

Aber informiere Dich besser über Geschlechtskrankheiten und HIV/AIDS. Ohne Kondom mit wildfremden Frauen vögeln kann sehr unschön enden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf den Rücken gedreht mit dem Po wackeln ist schon schwierig , da Frau ja dann auf diesem liegt ? Also , bäuchlings liegen , u n d  die Arme hochheben , grenzt an Artistik !

Dass Du eine rege Phantasie hast , sei Dir unbenommen ,aber irgendwas läuft schief...findest Du nicht ?

Alles wird gut , sobald Du eine realitätsnahe -verständnisvolle Frau findest , die Dich und Deine Sehnsüchte versteht und Dich liebt ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mal eine Beziehung und dich nur auf einen Menschen einzulassen. Jemand der die Lust an Sex auch teilt und dich liebt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Samenleiter durchschneiden lassen und weitervögeln. Viel Spaß dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest vielleicht mal das Gespräch mit einem Therapeuten suchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndiFCB
20.01.2016, 10:07

gute idee

5

Mach mal dein Märchenbuch zu! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russpelzx3
20.01.2016, 10:15

Wieso bitte sollte man sich sowas ausdenken. Solche Situationen gibt es wesentlich öfter als du denkst!

0

Schüttel dir öfter einen von der Palme, dann ist das leichter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich so an die verdrehte Frau denke, die Du beschrieben hast, dreht sich bei mir auch alles um.

Normalerweise müsste ich ja in diesem Ausnahmefall beinahe zur Kastration raten. Da das aber in der Humanmedizin nicht angewandt wird, könnte man es höchstens mal medikamentös versuchen. Ich denke, dass dafür eine Rechtfertigung besteht, wenn Du wirklich darunter leidest. Sprich mal mit einem Arzt darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal zum Artzt gehen, oder dir eine Freundin suchen :D

Mit der kannst du dann machen was du möchtest solange sie will...^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?