Wie kann man seine sexuelle Lust dämpfen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Libido reagiert auf sexuelle Aktion. Soll heißen: Wer wenig (Soldaten) oder gar keine (Nonnen, Papst) sexuellen Aktionen vollzieht dessen Libido sinkt mit der Zeit automatisch.

Man merkt das auch, wenn man mal eine Zeitlang enthaltsam gelebt hat. Nach ein paar Wochen geht die Lust automatisch deutlich zurück. Sobald man dann aber wieder loslegt steigt auch die Libido wieder sprunghaft an.

Früher hat man den Soldaten ein Medikament ins Trinkwasser gegeben mit dem man quasi keine Lust mehr hat. Wird aber heute glaube ich nicht mehr gemacht. Vielleicht kommt es deshalb zu immer mehr sex. Übergriffen der Soldaten untereinander und der Zivilbevölkerung gegenüber?

Hab das zeug auch mal drei Wochen lang bekommen in nem "Lager", da hat man einfach kein Bedürfnis nach Sex, auch nicht nach Selbstbefriedigen. Nach dem Absetzen ist man dann paar Tage extrem geil und dann ist es wieder normal.

Deine genannten "Berufsgruppen" haben unterschiedliche Situationen und somit einen anderen Ausgangspunkt.

Soldaten stehen enorm unter Druck und Angst und haben dadurch automatisch eine andere Prioritätensetzung.

Der Papst und andere Geistige, bereiten sich während ihren langen und harten Studium darauf vor und setzten ebenfalls durch wenig Zeit und Stress andere Prioritäten höher.

und so weiter.

Grundsätzlich wenn man intensiv etwas nachgeht und dadurch Stress empfindet, hat man wenig Lust auf Geschlechtsverkehr. Da wo man eher Zeit hat und Entspannung ist man auch gewollt nach Geschlechtsverkehr.

Jedoch stelle ich mir die Frage, warum sollst du das unterdrücken wollen?

Warum sollte man das überhaupt tun?

Die Natur hat sich schon was dabei gedacht.

Alles eine Frage der Motivation und der nicht vorhandenen Gelegenheiten. Andererseits braucht man für Sex nicht zwingend einen Partner.

Es gibt ja auch noch das Heer der Singles, die auch ohne Partner auskommen müssen oder wollen.

Jeder Arzt und Ich auch würde dir empfehlen ab und zu mal Druck abzulassen, indem du dir einen runterholst. Verzicht ist unnötige Selbstquälerei.

Wie machen Soldaten das? Wie machen Nonnen das? Wie macht es der Papst?

Von Hand.

je weniger mans macht desto weniger braucht mans. sie können ja masturbieren

Lass Dir starke opiode verschreiben, oxycodon, Fenatenyl, das dämpf das sexuelle Verlangen.

Off Label nennt man das, musst halt den passenden Arzt finden. 

Manche Antidepressiva haben das auch als NW.

Wie ich weiß bekommen die Soldaten in den Essen Medikamente die Sexuelle Triebe hemmen.

Sonst würden die alle sich gegenseitig beschnuppern

Was möchtest Du wissen?