Wie kann man seine lockigen Haare dauerhaft und schonungsvoll glattkriegen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo EggoShooTeR14 :-)

Es gibt eine permanent Glättung, die beim Friseur gemacht wird. Statt Wickler + Dauerwellflüssigkeit, wird dann gekämmt und gekämmt und gekämmt inkl. Flüssigkeit.

Das Problem dabei ist aber, dass das Haar was nachwächst lockig nachwächst und dann sehr schwer zu händeln ist.

Die Schauspieler, die du siehst haben entweder eine Perücke auf oder ihnen wurden die Haare geglättet.

Mit der richtigen (vorherigen, späteren und generellen) Pflege, der richtigen Handhabung und wenn es kein Dauerzustand ist, ist Glätten mit einem Glätteisen kein Problem. (benutze immer gutes Shampoo, Spülungen, und Kuren regelmässig)

Sei froh über deine Locken. Jeder der glatte Haare hat möchte irgendwann einmal Locken haben, bekommt sie aber nie so hin, wie es ein natürlicher Lockenkopf hat :-)

Du hast aber die Möglichkeit sie dir mal zu glätten, wenn du Lust dazu hast.

Wichtig dabei ist :

° immer eine Spülung zu nehmen (das glättet die Struktur [nicht die Wellen/Locken- nicht verwechseln]) Diese aber nur in die Längen & Spitzen.

° Haarschaum ins feuchte Haar. Hitzeschutz wenn du magst - da scheiden sich aber mittlerweile die Geister (ob als Spray od Schaum ist egal)

° Haar trocken föhnen

° Dann eine dicke, feste + grosse Spange nehmen, das Haar abteilen, indem du zb beide Zeigefinger nimmst, sie am Ohr links+rechts anlegst und nach hinten fährst und die oberen Haare am Oberkopf feststecken.

° einen feinzahnigen Kamm nehmen, akurat durchkämmen und die untere Haare langsam glätten. (Am besten wäre es, wenn der Kamm vor dem Glätteisen entlang geführt wird, so ist es sicher gestellt, dass das Haar auch glatt ins Eisen kommt. Ist Anfangs schwer, aber mit ein bisschen Übung klappt das)

° Strähne(n) auskühlen lassen

° Nun die Spange lösen und ein wenig höher die Finger ansetzen und wieder das obere Haar feststecken.

Je dünner eine Strähne, desto feiner und glatter wird das Ergebnis. Denn wenn du zb dickere/breitere Strähnen nimmst erfasst das Glätteisen nicht alles, sondern nur jeweils das obere und untere, was auf der Platte liegt.

Zum einen schonst du damit dein Haar, weil du nicht so doll und lange die Hitze draufhältst und zum zweiten hält es auch länger.

Empfehlen würde ich ein Glätteisen mit Temperatureinstellung, Keramikplatten und Ion-Technologie.

Wenn du es mit einem Glätteisen ausprobieren möchtest, mache das bitte nicht allzu häufig. (An besonderen Tagen evtl) Sei stolz auf deine Locken, viele beneiden dich darum, und zeige sie auch :-)

Einen lieben Gruss und gutes Gelingen ;-)

kauf dir hitzeschutz spray und am besten die Hitzeschutz Haarkur von Dove, die ist sehr gut. Und wenn du das beides benutzt, sind deine Haare sogar nach dem Glätten noch geschmeidig und weich. Ausserdem, stimmt es gar nicht wirklich, dass die Haare verbrennen. Es kommt darauf an, wie oft du sie dir glättest. Ich würde dir logischer weise nicht empfehlen, sie dir jeden Tag zu glätten. :D

aber auf die dauer leiden die haare unglaublich und du siehst aus wie ne explodierte klobürste.

willst du das?

0

kriegst du nie hin, glaub mir, ich kann mitreden, hab auch starke locken.

der einzige weg ist dich mit deinen locken zu "vertragen", d.h., du mußt sie akzeptieren. such dir eine schöne lockenfrisur, damit wirst du glücklicher, als wenn du ständig nach irgendwelchen mittelchen suchst, die nix außer viel geld kosten und nix bringen

Was möchtest Du wissen?