Wie kann man seine Kondom Größe heraus finden, wie misst man das würde mich mal interessieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Umfang (in mm) des erigierten Penisses durch zwei teilen. Das ist die nominale Breite. Auf die Packung schauen und die Größe nehmen, welche des ermittelten Umfangs entspicht. 

Kondomgrößen werden in mm angegeben, die werden gemessen, wenn das Kondom flach auf liegen. 

Zu große Kondome, selbst drei mm reichen da bereits, können zu einem Abrutschen führen. Probier eine neue Kondomsorte vorher ... ganz für dich allein vielleicht ... aus, um zu schauen, ob sie gut sitzen.

Danke nur du meinst denn Umfang multiplizieren und nicht dividieren sonst müssten 40mm ja 8cm breite haben und misst man um denn Penis herum  

1
@SteckeroderDose

Nominale Breite ... der Durchmesser wird anders ermittelt. ;)

Kondomgrößen werden überwiegend nicht als Länge, sondern eben als nominale Breite angegeben.

1

Die Länge ist meist egal, da es, außer bei TheyFit, sowieso kaum mehr als eine Länge gibt. Man muss ja auch nicht ganz abrollen.

Den Durchmesser des Penis kannst du mit ausdruckbaren Schablonen messen, die du drumlegst, wenn er steif ist, mit so einer Art Schieblehre (hab ich am Welt Aids Tag mal an einem Stand gesehen), mit einer richtigen Schieblehre, mit einem Wollfaden etc, den du drumlegst und hinterher misst... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Standardmethode ist wohl eine Maßband.

Damit hast du dann deinen Umfang ermittelt. Umfang durch 2 ergibt.. nicht den Durchmesser, sondern das, was bei Kondomen als nominale Breite genannt wird und dem flachgedrückten Kondom entspricht.

Wenn du also 125 mm hast, ergibt das 61,25 mm nominale Breite, wären dann Kondome mit 60 mm oder weniger. Ich habe diese Größe, komme aber auch gut mit kleineren Kondomen zurecht.

Was möchtest Du wissen?