Wie kann man seine Empathie-Fähigkeit steigern?

6 Antworten

Menschen, die du gut kennst, kannst du nach ihren Emotionen fragen (findest du das auch lustig, bist du jetzt enttäuscht, tut dir die Erinnerung an deine Kindheit weh? .ä.). Wenn du über die gefühle und Motivationen anderer nachdenkst, frage sie und überprüfe, ob du richtig gelegen hast. Oft wird man seine eigenen Gefühle "mitdenken". Wenn eine Situation uns wütend macht, denken wir, auch alle anderen müssten mit Wut darauf reagieren - aber Achtung, es ist unsere Wut, die wir spüren, der andere ist vielleicht sehr viel geduldiger als wir. Bis in den letzten Winkel seines Herzen werden wir einen anderen nie verstehen, deswegen immer darauf gefasst sein, dass er widerspricht und seinen Ausführungen versuchen zu folgen.

Also da habe ich andere Erfahrungen gemacht, gerade mit Psychotherapeuten da geht es nämlich viel um Übertragung vers. Gegenübertragung, da ist Empathie die Voraussetzung auf gutes gelingen. Auch Lehrer und Sozialarbeiter habe ich andere auch gute Erfahrungen, deswegen finde ich eine Verallgemeinerung vollkommen fehl am Platz. Wie viele hast du wirklich persönlich kennen gelernt und wie viel gibt es zb nur in Deutschland, ist also deine Erfahrung repräsentativ? Wohl kaum. Verhaltenspsychologie gibt darüber Aufschluss, aber auch da muss man unterscheiden, nicht alles was geschrieben steht ist auch richtig. Wenn du etwas über gewaltlose Kommunikation wissen willst empfehle ich dir Marshall Rosenberg. nonverbale Signale darüber gibt es ausreichend Literatur. Nur Gedanken lesen funktioniert nicht und man darf bei allen Beobachtungen nicht vergessen, welche eigenen Schemata du aus deine Erfahrungsfundus in deinem Kopf hast.

Vielleicht hilft es, sich mit Körpersprache zu beschäftigen. Hierüber gibt es anerkennenswerte Literatur, von FBI-Profilern, der gute alte Samy Molcho ist auch dabei. Man kann nämlich Menschen "lesen" und sich damit besser in sie hineinversetzen.

Selbstverständlich setzt das ein echtes Interesse voraus. Ein wenig Charisma schadet auch nie. Es gibt da ein sehr gutes Bild von einem Herrn Namens "Joe Navarro" - der war Profiler. Ich hab's gelesen. War die Zeit wert.

Auch, wenn es nicht meine Frage war: vielen Dank für den Literaturtipp, das werde ich mir mal ansehen. :)

0

Sind Jungs besser als Mädchen?

Von Schule, Leben, Sozialität in der Außenwelt, Sympathie, Empathie.

Was ist das bessere Geschlecht, wenn man teilweise "verallgemeinern" würde?

...zur Frage

Kann man Schlagfertigkeit lernen? Und wenn ja wie?

Hat jemand Tips für Übungen, Bücher oder Internetseiten?

...zur Frage

Wie heißen Eigenschaften von Personen, die auf jeden zutreffen?

Vor kurzem habe ich einen Wikipedia-Artikel gelesen, in dem Eigenschaften von Personen beschrieben wurden, mit denen sich jeder identifizeiren kann.

Z.B. "Sie sind ehrgeizig, aber auch selbstkritisch."

Leider weiß ich nicht mehr, wie diese Eigenschaften heißen.

...zur Frage

Rastet diese Person eurer Meinung nach zurecht aus?

Person 1 besitzt eine Fahrkarte, die er mit Person 2 in einem Haushalt teilt. Ein Nachbar und gleichzeitig guter Freund der Familie fragt Person 2 ob er sich die Fahrkarte den ganzen Tag ausleihen kann, woraufhin Person 2 ohne Person 1 zu fragen ihm die Fahrkarte einfach gibt. Als Person 1 davon erfährt, wird er extrem wütend schreit rum und beleidigt Person 2. Sein Problem ist, dass Person 2 ihn nicht vorher gefragt hat und die Karte einfach an andere ausleiht. Wie sieht ihr die Sache? Findet ihr Person 1 ist zurecht ausgerastet? Würdet ihr genauso handeln?

...zur Frage

Warum gehen so viele Menschen gleichgültig durch die Stadt?

Wenn man durch die Stadt und auf der Straße geht, sieht man viele Menschen, die völlig gleichgültig mit Kopfhörern in den Ohren und stur geradeaus gerichtetem Blick dort längs laufen. Sie schauen keine anderen Menschen an und sehen völlig emotionslos aus.

Warum scheinen diese Menschen so gleichgültig zu sein?

...zur Frage

Was haben Trolle gemacht als es noch kein Internet gab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?