Wie kann man schnell eine Sprache lernen/fliessend?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Sprachkursen im jeweiligen Land braucht man ca. 6 Monate für ein gutes B2, wobei man da auch nicht fließend ist, aber gute, brauchbare Kenntnisse hat. Theoretisch kannst du das auch in Deutschland schaffen, aber dafür solltest du dann schon jeden Tag lernen. Die Sprachschüler im Ausland haben minimum 4 Stunden Unterricht (2 Stunden Grammatik, 2 Stunden Konversation). Wenn du täglich viel zuhause lernst, Sprachkurse besucht oder besser noch ein guter Privatlehrer, Tandem, Bücher, dann kannst du es in einem Jahr ziemlich weit schaffen. Dafür braucht man allerdings viel Disziplin, Geld und Zeit. Ein gewisses Sprachtalent wäre auch nicht verkehrt.

Sehr gute Sprachkurse in den ersten 3-5 Lernjahren und dann gut genutzte und mehrjährige Aufenthalte in den entsprechenden Ländern (z.B. Sprachkurse, Praktikum, Uni — mit möglichst eingeschränktem Kontakt zu anderen Nicht-Muttersprachlern).

Dann sind an die 5-10 Jahre ins Land gegangen und je nach Sprache können gute Lerner dann schon recht effiziente Sprachnutzer sein. Die haben dann auch erkannt, dass danach nicht Schluss ist und man sich immer weiter mit der Sprache beschäftigen muss, damit man konstant gut bleibt und besser werden kann.

Schnell und fließend passen nicht zusammen - auch nicht im entsprechenden Land.

Sorry, aber isso.

Was möchtest Du wissen?