wie kann man schnarchen abstellen?

10 Antworten

Schnarchen entsteht durch das Zurückfallen des weichen Gaumen beim Schlafen. Er ist dann ein Hindernis für die Atemluft, die dann das Schnarchgeräusch verursacht.Gehäuft entsteht dieses Phänomen nach verstärktem Alkoholkonsum. Wenn dann nach weichem Gaumen auch noch die Zunge zurückfällt, kann es zum Verschluß der Atemwege kommen.Das sogenannte Schlaf-Apnoe Syndrom.-Einfachste Handhabe gegen das Schnarchgeräusch ist, den Schläfer in eine stabile Seitenlage zu bringen. Hilft dies nicht, ist die Medizin gefragt.Es gibt die Möglichkeit mittels Laser Teile des weichen Gaumen zu entfernen.Je nach Ursache können Zahnärzte Zahnschienen anfertigen,die den Unterkiefer nach vorn in seine normale Lage ziehen.Beim Apnoe Syndrom besteht die Möglichkeit mittels einer Atemwegs-Überdruck-Therapie (CPAP).Der Schnarcher trägt eine Maske, die ihm beim Schlaf Sauerstoff zuführt. Zur Zeit ist in Erprobung ein Implantat aus Titan das die Zunge stabilisiert.(Uni-Klinik Mannheim).Warum das Ganze? Die Schnarcher haben einen sehr unruhigen Schlaf, sind morgens wie gerädert, müde und tagsüber nicht leistungsfähig.Außerdem kann es im Laufe der Zeit zu Herz-Kreislauf-Leiden,(Bluthochdruck,Herzinfarkt) Hirndurchblutungsstörungen(TIA)bis hin zum Schlaganfall kommen.

in einer Gesundheitssendung im Fernsehen hatte einer folgenden Tip zum Schnarchen: Das Bett, an der Kopfseite zwischen 6 und 12 cm hochstellen, (die höhe soll man selber rausfinden was noch angenehm ist) . Dadurch kommt das Bett, (und der Körper) in eine Schräglage. Die Schräge erzeugt, durch die Schwerkraft, eine entlastung des Zwerchfells und dadurch atmet man leichter, das Schnarchen wird deutlich besser. Bei mir funktioniert es. Gute Besserung

Hi! Es gibt operative Mittel, aber auch sogenannte Schnarchhemmer. Das sind mehr oder weniger professionell hergestellte Geräte, mit denen das Schnarchen aufhören soll. Beispielsweise eine Nasenklemme, ... Ich finde aber, dass Schnarchen an der Wurzel gepackt werden sollte, das kann nur der Arzt tun. Lass dich mal beraten, muss ja nicht gleich eine OP sein!

thx

0

Jemand Erfahrung mit Quetiapin als Schlafmittel?

Leide seit 2 Jahren unter Schlafstörungen, heute wurde mir vom Endokrinologen Quetiapin verschrieben 25 mg. Er meinte ich würde im vergleich zu anderen Schlafmitteln davon nicht abhängig werden und das würde mir sicher helfen.. aber es ist ja eigentlich ein Medikament zur Behandlung von Schizophränie.. Nimmt das jemand von euch dafür und hat Erfahrungen damit? Ich will meinem Körper eigentlich nicht schaden.. dann schlafe ich lieber weiterhin nicht.

...zur Frage

Fangen schwangere an zu schnarchen?

Hey, ich bin jetzt in der 35. Ssw und schnarche seit kurzem.. Habe ich vorher noch nie gemacht. Mein armer mann muss schon aus dem bett flüchten. Hängt das einfach mit der schwangerschaft zusammen? Durch die höhere belastung oder so? Wird es nach der entbindung vielleicht wieder besser?

...zur Frage

Ich schnarche bzw. atme laut. Was tun?

Hallo zusammen. Ich habe nachts das problem, dass ich sehr laut bin. Meine Freundin beschwert sich öfter mal, dass sie nicht gut schlafen konnte wegen mir. Ich dachte, ich schnarche, aber sie sagt, dass ich einfach mit offenem Mund sehr laut atme. manchmal nickke ich leicht ein oder bzw. ich versinke in gedanken beim Fernsehgucken zum Beispiel und dabei merke ich manchmal, dass ich im Moment sehr laut atme, weil mein Mund weit offen steht. Es fühl sich an, als wenn meine Luftröhre enger ist und dadurch dieses laute Geräuch ensteht. Kann ich dagegen etwas tun (Hausmittel etc.)? Bin Asthmatiker und Allergiker. Könnte es auch daran liegen ?

...zur Frage

Ist schnarchen ungesund/gefährlich?

Ich schnarche extrem laut. Was sind die ursachen ? Und folgen

...zur Frage

Schnarchen schalldämpfen

Mein WG-Nachbar hat sich neuerdings beschwert, dass ich zu laut schnarche. Er besteht drauf, dass ich mein Bett auf die andere Seite des Zimmers stelle, wovon ich aber nicht so begeistert bin, da ich dann mein ganzes Zimmer umstellen muss. Meine Frage ist jetzt, ob es sich lohnen würde, schalldämpfende Schaumstoffplatten an die Wand zu kleben, wo mein Bett steht.

...zur Frage

Schnarchen - Nasenstrips/Nasenpflaster mehrmals verwenden?

Hey, ich schnarche immer ziemlich laut, wenn ich schlafe. Ich hab vor mir solche Nasenstrips zu holen und habe mich schon ein wenig darüber informiert, jedoch nichts dazu gefunden, ob man eins dieser Pflaster mehrmals verwenden kann, denn diese Pflaster sind auf Dauer nicht ganz so günstig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?