Wie kann man Schmerzen besser aushalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich werde von meinen Freunden immer gummimensch gennant weil sie veersuchen mir weh zu tun aber ohne erfolg=)

Mein tipp beim pircing denk einfach drann wie geil es später aussieht ^^ Allgemein: las dich nicht von schmerzen stören

Also wenn du zu einem seriösen Piercer gehst (welche eine 14/15 Jährige jedoch sicher noch nicht pierct je nach Stelle), dann geht das Ganze so schnell, dass du es gar nicht so mitbekommst, wie du dir jetzt evt. vorstellst..

Natürlich ziepts und auch die Schmerzen nachher können von schwach bis stark varieren, aber das gehört nun mal zum Piercing und das ist wohl nichts für dich, falls du zuu schmerzempfindlich bist..

Lass auf jeden Fall die Finger von Betäubungscrèmes etc. Die Gefahr, dass das Piercing zu flach oder schief gestochen wird, ist viel zu gross..

es ist viel weniger schmerzhaft als man sich das vorstellt. obwohl, bei einem piercer, der 14jährigen ein bauchnabelpiercing setzt... klingt nicht so als wäre der gut.

wenn du "Baujahr '97" bist, also so um die 14/15... also das halt ich davon:

Am besten vermeidet man den Schmerz, wenn man das Piercing unmittelbar vor dem Stechen durch eines dieser lustigen Kinderpflaster mit Tierfiguren oder Prizessin Lillifee drauf ersetzt. :) Angenehmer Nebeneffekt: kein Nässen der Wunde, kein Eitern, keine allerigischen Reaktionen (auch nicht der Eltern) und billiger ist's auch noch ;-)

Nich böse sein, aber in deinem Alter halte ich von Piercings einfach (noch) nichts... :-)

nua mal fûr euch meine Mutter hats mir erlaubt und kommt mit

Was möchtest Du wissen?