Wie kann man schlechte Laune überspielen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überspielen ist keine Lösung, dazu gehört Schauspiel. Oder denke einfach nicht an das was dich so schlechte Laune bereitet , oder du löst das Problem das dich so wütend macht. Auch wenn du deine Gefühle unterdrückst ist es erstens nicht gut für dich und 2. nicht gut für deine mit Menschen, denn du gibst ihnen unbewusst diese "negative Energie" weiter. Und ja es gibt viele Bücher zwar nicht wie du es Überspielen kannst, aber wie du deine Gefühle kontrollieren kannst.

Ja so ein Buch wie man seine Gefühle kontrollieren kann, wäre auch sehr hilfreich. Kannst du eins empfehlen? 

0

Ich habe da mal eins gelesen aber das hätte etwas mit dem Glauben an Jesu zu tun und ich weiß ja nicht ob du gläubig bist es gibt aber auch viele andere die mal meine Mutter gelesen hat müsste mal nach gucken 😁

0

Manche könnens besser, manche nicht so gut. Dir geht das alles immer sehr nah, darum reagierst du so emotional darauf. Wenn du es schaffst, etwas Abstand zu dem Grund zu gewinnen, reagierst du auch nicht so aggressiv darauf.

Wenn du die Zeit hast, zähle laut bis 10 - im Sekundendakt, so dass du wirklich 10 Sekunden brauchst. Dann, wenn das nicht hilft, schreib das auf, was dich stört oder schrei den Spiegel an oder geh ne Runde raus und Jogg durch die Stadt. Prinzipiell hilft alles, was dich davon abhält, die Personen anzubrüllen, die absolut garnichts dafür können ;)

Dann nimm dir ein Beispiel an denen. 

Überspielen bringt nichts, aber laß deine schlechte Laune nicht an anderen aus, die nichts dafür können, du machst dir wenig Freunde damit. 

Was möchtest Du wissen?