Wie kann man schlechtes Karma abbauen?

6 Antworten

Was geschehen ist, ist geschehen.

Man muss mit den Konsequenzen leben und auch mit seinem schlechten Gewissen.

Du kannst lediglich in Zukunft gute Dinge tun - hilf anderen, die Hilfe benötigen und behandle Mensch und Tier so, wie Du gerne behandelt werden möchtest - mit Respekt und Achtung.

Manchen hilft es, einfach etwas weniger egoistisch zu sein und sich nicht von negativen Emotionen wie Neid, Eifersucht, Hass etc. leiten zu lassen.

Denke nicht nur an Deinen eigenen Vorteil.

Positives handeln reflektiert positive Ergebnisse.

Indem du anfängst gute dinge zu tun, kann schon bei kleinen dingen wie Kleiderspenden anfangen. Du wirst dich danach besser fühlen, oder oft brauchen sie auch hilfe in Behinderten einrichtungen, dort könntest du auch ehrenamtlich helfen. 

LG 

Ich fang jetzt eh am 13. eine Ausbildung als Sterbebegleiter an, weil ich dann ehrenamtlich für das buddhistische Hospiz tätig sein möchte.

1

Überlege dir eine Wiedergutmachung.
Du tust etwas, was diesen Personen, oder stellvertretend jemand anderem, zugute kommt, und was dir etwas abverlangt (materiell oder durch eine Tat von dir). Es muss vom 'Preis' und Aufwand her dem entsprechen, wie schwer du dein Fehlverhalten einschätzt. Also keine 'Billiglösung'.
Wenn du das getan ist, ist ein Ausgleich da und du bist diesbezüglich frei.

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich ein normaler Akt der Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Warum sind Männer so kompliziert & Teilweise so verletzend ?

Hey ihr lieben! Ich Bin in der 13+1 Woche Schwanger ich und Mein Ex- freund haben uns vor ca 3 monaten getrennt. Wir haben immer versucht ein gutes Verhältnis zueinander zu haben zum wohle des Kindes ... Leider ist er einfach sehr acressiv und Verletzend ist er leider auch .. So das es auf dauer einfach nicht funktioniert und er früher oder später wieder sein Wahres Gesicht zeigt. Ich habe in der Beziehung wirklich so einige schlimme Dinge mit ihm durchmachen müssen. Vor 1 Woche ist es dan Mal wieder schön Eskaliert zwischen uns, sodass ich Dan den Kontakt auf's neue beendet habe schon alleine weil ich auch auf den kleinen Schatz acht geben muss .. Wir hatten 3 tage lang keinen Kontakt Bis er mir wieder geschrieben hat wie leid es ihn doch tut und er mich einfach immer noch liebt .. (Wenn das Herz an der Person noch hängt iSt es schwierig nicht darauf zu antworten) .. Am Anfang wa ich noch sehr kalt und distanziert .. Aber irgendwann ging es nun nicht mehr ( nach ca 1 1/2 Wochen ) Am Wochenende haben wir uns wieder gesehen und erneut überalles geredet, Ich habe ihn so einige dinge klar gemacht.. Allerdings ist es immer so wenn wir uns wiedersehen nachdem wir Streit hatten das er so lieb zu mir ist und alles wieder Perfekt läuft und er viele Dinge einsieht. Er hat mir die schönsten und besten Dinge versprochen und mir gesagt das er noch eine Beziehung möchte und er mich immer noch sehr liebt da ich auch die Mutter unseres Kindes bin .. Trotzdem wollen wir uns zeit lassen und er soll erstmal seine Probleme in den griff kriegen! .. Ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll .. Ich möchte das er wenigstens einmal um uns Kämpft. Und möchte sehen das er es ernst meint.

Also meine Frage! Wie verhalte ich mich? Und was wäre vielleicht am sinnvollsten? Ich danke euch jetzt schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Was soll ich tun Internet nacktfoto?

Sie ( hat sich als Dame ausgegeben, vielleicht ist er ja ein Mann .. ) schrieb mir, dass ich ihr ein Foto schicken soll von meinem Glied. Das hab ich getan, dann meinte sie, es wäre schon wenn sie noch eins bekommt, diesmal erigiert. Hab ich getan, wenn es dann soweit war mit meinem besten Stück. Danach wollte sie auf einmal nichts mehr von mir wissen, also sie hat mir kostenlosen Sex versprochen und nun höre ich gar nichts mehr von ihr und bin geblockt ... Ich habe auch kein Foto von der oder irgendetwas lediglich war das ein Account unter einem Nicknamen. Ein anderer Nutzer dieser Webseite teilte mir mit, also er veröffentlichte ein Post, das man sich in Acht nehmen soll vor dieser Person ( genau der Nickname den er angegeben hat ) , diese will nur Schwanzfotos haben und danach hört ihr nichts mehr !

...zur Frage

Glaubt ihr an Karma, das euch schlechte Dinge widerfahren wenn ihr schlechte Dinge tut?

Hallo

Ich habe mir lange überlegt ob es wirklich Karma existiert was denkt ihr?

Hattet ihr mal was schlechtes gemacht und euch ist dann auch schlechtes widerfahren, und dabei an Karma gedacht?

Gibt es auch irgendwelche Wissenschaftlichen Belege dafür?

Oder würdet ihr behaupten das es absolut Zufall ist. Wie sieht es in den Religionen aus?

Ich meine ws gibt so viele Menschen die so viel böses tun ihnen jedoch passiert nichts.

Was denkt ihr?

Es tut mir leid für Rechtschreib und Grammatik Fehler.

...zur Frage

Meine Mutter macht mir das leben schwer

Hallo, Ich bin Mutter von ein 12 Jährigen Sohn und Allein Erziehend. Ich habe auch viele Fehler gemacht wie jeder Mensch. Nur was ich nicht verstehe ist, seit ich denken kann habe ich Probleme mit meiner Mutter. Egal was ich tue und mache bekomme ich Vorhaltungen, es sei falsch oder ich würde Lügen usw… Die Sache ist aber, dass ich die Wahrheit sage und auch zu meinen Fehler stehe. Die “Fehler“ die ich anspreche beziehen sich auf frühere Beziehungen( ich bin 35 Jahre und hatte 5 Beziehungen). Überall mischt bzw. will sich meine Mutter in mein leben einmischen. Ob es in der Erziehung meines Sohnes ist, oder meine Beziehung oder oder oder…. Ein Beispiel…. Wenn ich ein Partner habe will meine Mutter mit diesem Mann reden, tut sie es dann komm dann solche Sprüche wie ja meine Tochter lügt und sie hat damals das und das getan usw also sie macht mich total schlecht. Wehre ich mich dagegen bin ich die dann nicht zu ihrer Vergangenheit steht und dann Natürlich wieder Lügt. Oder sie will alles von mein Partner wissen, sagt mein Freund dann es ginge ihr nichts an oder das er mir glaubt, taugt der Mann nichts. Genauso Ähnlich läuft es in der Erziehung meines Kindes ab. Sie will mir sagen wie ich mein klein erziehen soll, dagegen wehre ich mich auch, sage es ist mein Kind und ich weiß was ich tue. Aus allen solchen Sachen entstehen dann von Seiten meiner Mutter Diskussionen, die Tage oder auch Wochen lang so gehen können.Außerdem bekomme ich immer wieder zu hören, wo und wann sie mir geholfen hat. und das ich nichts alleine schaffen würde(was ja nicht der Wahrheit entspricht, denn ich mache ja “alles“alleine) und nach ein Rat fragen bedeutet ja nicht, das man nichts alleine schafft. Es ist so kraftraubend und das schlimmste ist, das ich noch nicht mal weiß, warum sie es immer wieder tut. Ich lüge nicht, höre es aber seit ich denken kann, dass ich es tue und dabei dreht sie dinge um und dichtet was dazu.

Ich würde gerne wissen, warum sich meine Mutter sich so verhält und was ich tun kann bzw. soll?

...zur Frage

Vater meines Kindes behandelt mich oft respektlos

Hallo Leute

Es fing schon in der Schwangerschaft an, mein (jetzt Ex Freund) hat kaum Rücksicht auf mich und meinen sowohl körperlichen als auch seelischen Zustand genommen, es gab auch keinerlei Anerkennung oder Dankbarkeit für das was ich alles getan habe. Ich habe so ziemlich alles alleine gemacht, die Katzentoilette gewaschen, den Haushalt komplett geschmissen, Wäsche gemacht und auch schwere Sachen hat er mich tragen lassen, wenn ich nicht darum gebettelt habe das er mir mal hilft. Oft genug habe ich in meiner Schwangerschaft darunter gelitten und geweint und ihm auch gesagt das sein Verhalten mich tief verletzt. Es war ihm egal, er hat auch ziemlich fiese beleidigende Dinge zu mir gesagt (zb nannte er mich immer Wal) die mich schwer getroffen haben und wenn ich angefangen habe zu weinen hat er nur gelacht und gesagt "boah ständig heulst du rum, musst du jeden Tag heulen?" (manchmal sagte er auch "ja ich wollte dich zum heulen bringen!" Er meinte das wäre nur Spaß seinerseits, aber ich habe ihm gesagt das mich das trifft, hat ihn nicht interessiert. Außerdem hat er mich belogen und mein Vertrauen schwer missbraucht....Es gibt viele Dinge die ich schreiben könnte, die gar nicht alle hierher passen. Jedenfalls haben wir uns jetzt getrennt und ich vermute es ist besser so, trotzdem denke ich immer daran wie er früher zu mir war (genau das Gegenteil) und wünsche mir das manchmal zurück. Mein Problem ist das er auch jetzt (unser Kind ist bereits 5 Monate alt und lebt bei mir) noch so respektlos mit mir umgeht, er achtet meine Gefühle und generell mich als Menschen keinesfalls. Er tut dauernd so als wäre ich dumm und sehr viel weniger wert als er (er macht ständig Sprüche weil ich so dick geworden bin durch die Schwangerschaft) außerdem will er mir ständig vorschreiben wann und wieviel ich von meinem Geld auszugeben habe und wofür, wenn ich mir etwas kaufe was ihm nicht passt fängt er an zu streiten. Ich brauche nur etwas falsches sagen (eigentlich ist alles falsch was ich sage oder mache) und schon ist er auf 180. Ich will das nicht mehr und ich habe ihm das auch schon gesagt aber er akzeptiert das einfach nicht und macht so weiter. Keinesfalls will ich mein Kind da mit herein ziehen, das hat nichts damit zutun und er liebt sein Kind auch aber ich ertrage das einfach nicht mehr das er jedesmal wenn er zu Besuch kommt auf mir rumhackt und mich schlecht macht.Ich verzweifle langsam daran, denn ich versuche immer noch liebevoll und verständnisvoll zu sein und tue noch immer alles für ihn, aber er sieht nicht ein das er mich schlecht behandelt. Das kann doch nicht mein Leben lang so weitergehen...Was soll ich nur machen? Mit ihm reden bringt rein gar nichts, er kann sich nämlich überhaupt nicht in andere Menschen hinein versetzen und er sieht auch keine eigenen Fehler ein, er hält sich für super intelligent und großartig. Ich habs auch schon mit Briefe schreiben versucht, aber das ignoriert er einfach völlig. Bitte helft mir wenn ihr eine Idee habt!

...zur Frage

Krankhafter Gerechtigkeitssinn?

Hallo. Ich bin mir sicher, dass das Bedürfnis, sich an jemandem zu rächen/jemanden für seine Taten büßen zu lassen, nichts Außergewöhnliches ist. Doch mich plagt mehr als das: ich denke mir täglich Methoden aus, mit denen ich Menschen bestrafen würde, die anderen schlimme Dinge getan haben/tun. Ich wünsche mir nichts mehr als, dass alle Übeltäter ihre gerechte Strafe bekommen. Und da meine ich nicht etwa eine Gefängnisstrafe oder gar eine Todesstrafe. Mir geht es darum, dass sie alle genau den Schmerz erleiden, den andere durch sie erlitten haben. Ich rede hier von Folterfantasien.

In mir sitzt echt eine Menge Hass auf all die Menschen, die jenen Leid zugefügt haben, die es nicht verdient haben.

Ich weiß nicht, ob ich tatsächlich in der Lage wäre, jemanden physisch/psychisch leiden zu lassen aber die nötige Kraft (geistig) habe ich auf jeden Fall.

Sollte ich gegen diese Gedanken ankämpfen? Sollte ich die Wut auf andere Weisen abbauen?

Die ganze Sache ist mir wirklich wichtig, da ich Angst habe, irgendwann völlig durchzudrehen. Ich bin siebzehn.

Ich danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?