wie kann man schlechte erinnerungen vergessen?

5 Antworten

erkundige dich nach der "21 Tage Therapie"

http://www.emka-cad.de/lounge/allgemein/das-21-tage-phanomen/
Eine kurze Zusammenfassung:

Das Thema mit dem sich dieses Phänomen beschäftigt sind unsere Gewohnheiten. Nichts von dem was wir bewusst tun geschieht von Anfang an automatisch. Genau wie ein kleines Kind alles lernen muss, verfolgt unser Gehirn unser tägliches Handeln, das mit der Zeit zu einer Gewohnheit mutiert. Man hat rausgefunden, dass diese Zeit genau 21 Tage dauert. Wenn uns das bewusst wird, können wir vieles in unserem Leben einfacher gestalten, weil das Verhalten automatisiert wird und wir nicht unsere Energie daran verschwenden brauchen darüber nachzudenken. Viele unserer Gewohnheiten sind lebenswichtig. Wenn wir über die Strasse gehen, haben wir gelernt nach rechts und links zu schauen. Würden wir es nicht tun, könnte es fatale Folgen für uns haben. Aber denken wir darüber nach? Nein, es geschieht mittlerweile automatisch.

0

Es gibt keine wirklich seriöse Art schlechte Erinnerungen zu vergessen. Im Gegenteil, es war für uns in der Menschheitsgeschichte immer wichtig, schlechte Erinnerungen immer mit uns mitzutragen. Das hat unserem Vorfahren oft genug das Leben gerettet. Es wird besser sein, du versuchst eine Methode zu finden, die es dir erlaubt mit deinen Erinnerungen zu leben, ohne leiden zu müssen. Dabei kommt es natürlich darauf an, wie schwerwiegend dein Problem ist. Wenn es "nur" der nervige Exlover ist, wirst du schnell selber drauf kommen, wie du mit diesen blöden Erinnerungen weiterlebst, und wirst warscheinlich sogar dankbar für die Erfahrung sein. Wenn du aber ein wirklich schlimers Trauma erlebt hast, brauchst du professionelle Hilfe von einem Psychiater. Wenn du so leiderst, dass du den Eindruck hast, du spürst den Schmerz körperlich, lass dir vom Arzt eine Überweiseung für einen Psychiologen schreiben, das zahlt dann sogar die Krankenkasse.

ich will das niemanden erzählen..

0
@Jaacky951

Wie gesagt, es kommt darauf an, wie schwerwiegend dein Problem ist. Wenn es nur eine peiliche Situation ist, dann wird sich das Problem bald von selber lösen, wenn du aber wirklich leidest, dann wirst du nicht daran vorbei kommen dich irgend jemandem zu offenbaren. Und dann am besten jemand der sich mit deinem Problem auskennt und dir Hilfe geben kann. Einem Pofi. Ansonsten wirst du davon schwer krank werden, daran zu grunde gehen. Pass auf dich auf!

0

Vergiss nicht deine Vergangenheit hat dich zu dem gemacht was du Heute bist. Du solltest auf das Stolz sein was du geschaffen hast und aus dir geworden ist.

bin ich aber nicht..

0

Was möchtest Du wissen?