Wie kann man Richter werden?

6 Antworten

Richter machen keine Gesetze. Das macht der Bundestag. Richter wenden Gesetze an und machen Urteile. Um Richter zu werden, musst Du Abitur machen und dann Jura studieren. dann machst Du zwei Jahre Referendariat. Wenn Du in beiden Examen richtig gute Noten hast, kannst Du Dich als Richter bewerben. Wenn Du Gesetze machen willst, musst Du Politiker werden.

Die Antwort für Dein Studium Lautet Jura ... Jedoch müssen die Grundvorraussetzungen dafür stimmen du solltest als erstes Ziel Staatsanwalt anstreben und dann als zweite Staffel Richter ... Du brauchst die Gewissen Schulischen Vorraussetzungen ... Wenn du auf diie Hauptschule gehst kann das wohl nichts werden aber mit realschule - Fos - Bos kann das soweit ich auch funktionieren ... beste vorraussetzung ist natürlich das Gymnasium :) Viel Erfolg beim Studiun und wenn ich mal angeklagt werden sollte drück doch bitte ein auge zu ;) ... grüße Fabi

Hey :)

Erst mal brauchst du ein super Abi, dann kannst du Jura studieren und dich immer weiter ausbilden, bis du Richter wirst, aber ich muss dich enttäuschen: Gesetze kannst du nicht festlegen, das macht die Politik ;) Viel Spaß trotzdem und auf ein gutes Abi :)

Richter Notendurchschnitt

Welchen Notendurchschnitt braucht man um Richter zu werden?

...zur Frage

Psychologie mit Fachabi Gestaltung studieren

Hallo :) ich besuche grad die 11. Klasse einer fachoberschule im Gestaltungszweig und jetzt würde mich interessieren, ob ich auch mit dieser Richtung nach der 12. Klasse Psychologie studieren könnte? Wäre dankbar für jede Antwort :)

...zur Frage

Aufstiegschancen als Richter?

ist es möglich als Richter in seinem Beruf aufzusteigen ? War es nicht so , dass man durch verschiedene Gerichte "aufsteigt" also , dass wenn man zb im Verfassungsgericht tätig ist, aufgestiegen ist ? Kann mir jmd weiterhelfen ?

...zur Frage

Fragen rund um die Sicherungsverwahrung?

Hallo :-), was muss gegeben sein damit ein Richter zur eigentlichen Haftstrafe eine Sicherungsverwahrung verhängen kann? Muss etwa ein psychologisches Gutachten vom Täter vorhanden sein damit eine Sicherungsverwahrung in betrachtung gezogen werden DARF? Oder kann der Richter die Sicherungsverwahrung einfach so verhängen? Aufgrund einer Dokumentation namens "Wegsperren für immer?" die auf Youtube zu finden ist, bin ich auf das Thema aufmerksam geworden. Die Dokumentation handelt u.a. von einem Mann der seine Spielsucht damit finanziert hat in dem er Alte Menschen ausgeraubt hat. Bei seinen Straftaten wurde nie jemand verletzt. Dafür hat ihm der Richter zu 7 Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Nachdem der Mann die 7 Jahre Haftstrafe verbüßt hat, sitzt er nun schon 12 Jahre in Sicherungsverwahrung. In den 12 Jahren Sicherungsverwahrung wurde von dem Mann nur einmal ein Psychologisches Gutachten erstellt. Muss so ein Gutachten in der Sicherungsverwahrung nicht alle 2 Jahre erstellt werden? - Kann man den verantwortlichen Richter dafür Belangen? Ist die Sicherungsverwahrung unter Umständen ein Tool für den Richter, mit Hilfe dieser, im Anschluss der Haftstrafe, die Verantwortung den Psychologen/Gutachtern in die Schuhe schieben kann?

...zur Frage

wie wird man richter oder staatsanwalt

was musst man tun um richter zur werden? wie alt ist man bist man richter wird? welche noten braucht man dafür

...zur Frage

Was soll ich studieren um "reich" zu werden?I

Hallo Community, Ich bin 18 Jahre alt und besuche zurzeit die 12. Klasse am Gymnasium im G9 System. Meine Stärken sind Mathematik, Chemie, Wirtschaft und englisch. Ich werde nach dem Abitur studieren.

Ich will später all das meiner Familie zurückgeben können, was sie mir heute gegeben haben.

Ich will einen Beruf mit den man viel Geld verdienen kann und das relativ schnell nach dem Einstieg.

Bitte kommt nicht mit antworten wie "Mach was dir Spaß macht" Den das war meine Frage nicht.

Danke :-)

Mary

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?