Wie kann man Redeangst überwinden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Such Dir einen Kontext, in dem Du üben kannst, öffentlich zu sprechen, und wo Dir nicht wichtig ist, ob es Dir gut gelingt. Dann lern da, öffentlich zu sprechen, und dann wirst Du merken, dass das auch in einem anderen Kontext funktioniert.

Eine Idee könnte sein, Nachhilfestunden zu geben oder so etwas zu machen. Das Publikum dabei ist zwar sehr klein (meist eine Person), Du musst aber genau so jemanden überzeugen, der nicht unbedingt Dein Freund ist wie beim öffentlichen Sprechen.

Meinst du jetzt speziell für einen Vortrag oder allgemein? Denn, wenn es was für die Schule ist, ist die beste Hilfe immer noch eine sehr gute Vorbereitung. Kennst du deinen Stoff sehr gut, kannst du viel überzeugter sprechen, als wenn du die Präsi erst fünf Minuten vor der Angst gemacht hättest.

Vor einer Gruppe oder in deiner Klasse: Frage einen Freund, dich ab und an mal anzulächeln, dann kannst du immer in ein freundliches Gesicht blicken und wirst nicht von unaufmerksamen Zuhörern wuschig gemacht.

Und vor dem Spiegel üben hat mir auch ganz gut geholfen - aber das gehört ja quasi zur "Vorbereitung". :-)

Was sind denn die Gründe? Versprichst du dich oft? Hast du Angst dass andere deine Meinung nicht gut finden? Rülpst du vielleicht wenn du redest? (xD) Vielleicht kann ich dir dann weiterhelfen? :3

Was möchtest Du wissen?