Wie kann man rechtsradikalen Menschen entgegen wirken?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die "ewig gestrigen" hat es immer gegeben und es wird sie immer geben aber es ist keine große Menge. Es sind immer die lauten Minderheiten die unangenehm auffallen, auf allen Seiten. Nazilarven sind wohl genau so häufig oder selten wie engstirnige, intolerante und vernagelte Ausländer, nur das man das als braver Deutscher ja nicht so sagen darf.

Das die meisten Leute offener, lauter und provozierender sind wenn sie wissen das sie anonym bleiben ist ja auch nichts neues.

Erstmal sehr schön das du mehr gegen Fremdenfeindlichkeit unternehmen möchtest.

Jedoch weiß ich nicht woher deine.Statisken kommen oder Quellen.

Hier in Deutschland gibt es immer weniger Fremdenfeindlichkeit. Es sitzt heute keine einzige rechte Partei im Bundestag und im Landtag genauso wenig. Auch die Übergriffe mit Fremdenfeindlichen Hintergrund sind weit aus weniger.

Es wird heut zu Tage nur viel mehr in den Medien aufegepuscht. Da unsere Globale Welt wensentlich besser vernetzt ist als früher. Dadurch erscheint einem manchmal es so als gäbe es mehr Kriege mehr Armut mehr Gewalt. Dem ist jedoch nicht so. Es gibt heute z.b viel weniger Kriege als noch vor 30 Jahren. Ebenso ist es mit dem Terror.. dies ist auch nichts neues in den 70er Jahren gab es in Deutschland häufig Anschläge z.b von der RAF... Herr schäuble (CDU)  wurde damals angeschossen und ist seit dem im Rollstuhl.

Ich denke immer an einen Satz:

Mache dir niemals die Meinung einer Tageszeitung zu deinem Weltbild.

Meine Frage wäre ob du mit Deutschen auch die Deutschen meinst die hier in 2 oder 3 Generation leben? Deren Eltern oder Großeltern als Einwanderer hier in das Land kamen. Weil ich persönlich habe selbst zwei Statsbürgerschaften. Und die meisten meiner Freunde leben hier auch in zweiter oder 3 Generation. Was die teilweise manchmal vom Stapel lassen naja... Zu Ihnen habe ich dann auch schon gesagt Alter! Deine Eltern oder Großeltern kamen doch selber einmal hier her als Einwanderen und hofften auf ein besseres Leben wieso laberst du nun gegen die die das selbe tun? Darauf wusste bisher zumir auch noch keiner eine wirkliche Antwort.

Hallo, leider muss ich dir aus Erfahrung sagen, dass es sehr oft schwierig ist, sich vernünftig mit Leuten zu unterhalten, die diese rechtsgeneigte Haltung angenommen haben. Mein Tip ist also, du kannst versuchen, deren Aussagen zu hinterfragen, rechne aber nicht mit Verständnis oder Logik. Die Facebook-Seite "Kein Platz für Rassismus" beispielsweise, versucht gegen Rassismus zu kämpfen und Rassisten zur Rede zu stellen. Leider ist die Folge, dass die Seite von rechtsgeneigten gesperrt wird, die vernünftige Kommunikation ablehnen.

Versuch dich selbst gut über die Streitthemen zu informieren (zB Asyl- und Flüchtlingspolitik, gern verbreitet "die [Asylanten] bekommen viiiel Geld" oder ein weiterer Klassiker "die Ausländerkriminalität".

Alles Gute und LG  

Das kommt darauf an ob man mit der richtigen bewegung redet  oder mit kneipen nazis die ihr land lieben sobald sie ein bier im kopf haben . . .  Wen man die linke Seite betrachtet sind die auch nicht gerade aufgeschlossen uns gegenüber . . . 

Das einzige Problem das wir haben ist wen man uns beleidigt und lächerlich macht . . . Dan braucht man auch nicht erwarten das mit einem ordentlich gesprochen wird . . .Respekt giebt es nicht umsonst den muss man sich verdienen . . .und wen man uns mit Respekt behandelt dan kann man ganz normal mit uns reden und Spaß haben 

Aber ich denke das mein Kommentar wird entweder ins lächerliche gezogen oder ignoriert XD wen man antworten haben möchte muss man zu einer Diskussion  schon bereit sein

0

Ich habe eigentlich über niemanden respektlos sprechen wollen.

LG

0

Ich sehe wie du bald schon wieder Unheil über Deutschland hereinbrechen (ähnlich wie 1939). Wir werden gerade von „Schönwetterdemokraten“ regiert, die den z.Z. auf Deutschland zukommenden Herausforderungen nicht gewachsen sind. Die maßgebenden Politiker haben einen Eid geschworen, Schaden von Deutschland abzuwenden! Die Masseneinwanderung kostet uns z.Z. schon mehrere Milliarden Euro; Seehofer / Bayern z.B. fordert vom Bund 6 Milliarden. Außerdem führt die Masseneinwanderung zu sozialen Unruhen und zu wachsendem Rechtsradikalismus. Was hilft es, wenn die Menschenrechte hochgehalten werden und das Land versinkt in einem aufkommenden Bürgerkrieg! Die Haltung erinnert mich an den John Ford-Film „Wer erschoss Liberty Valance?“ (kommt nächste Woche ins Programm): Ein Journalist hat tapfer im Namen der Pressefreiheit den gewalttätigen Liberty Valance scharf kritisiert. Er wurde von Libertys Bande brutalst zusammengeschlagen. Als er blutüberströmt und mit gebrochenen Knochen auf dem Bett lag, stöhnte er: „Aber wir haben wenigstens die Pressefreiheit hochgehalten!“ - So wird es auch unseren Politikern ergehen. Wenn alles bei uns drunter und drüber geht, rauchende Trümmer und Massen von Toten allerorten zu beobachten sind, werden unsere Spitzenpolitiker, nachdem sie ab ins Schweizer oder amerikanische Exil geflohen sind, herzbewegend ausrufen: „Aber wenigstens haben wir die Menschenrechte tapfer hochgehalten!“ - In unserer dramatischen Situation braucht es härtere Politiker als diese „Schönwetterdemokraten“. Deutschland kann nur gerettet werden, wenn unverzüglich - wegen der Notsituation unseres Landes - das Schengener Abkommen aufgehoben und scharfe Grenzkontrollen eingeführt werden! Wenn sich dann die Lage wieder normalisiert, geht auch der Rechtsradikalismus zurück. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.

Ganz ruhig, wir haben hier keinen Krieg.

0
@JessyHelping

<

p>Aber der Rechtsradikalismus nimmt zu; außerdem kann die Gesamtstimmung in der Bevölkerung "kippen" mit der Folge, dass soziale Unruhen entstehen. Und die zentrale Frage: Was hat es mit dem Amtseid der Bundeskanzlerin auf sich? ( „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden...."). Der enorme finanzielle Schaden ist bereits nicht zu übersehen! Weitere Schäden durch voraussehbare Unruhen, die bekämpft werden müssen, kommen hinzu.

0

Villeicht sollte man sich über die Bewegung informiere  und sich dan ein Urteil bilden anstatt die ganze Bewegung abzustempeln obwohl Toleranz eines der größten Argumente der Gegner ist . . .

Wir sind keineswegs nur besoffen und aggressiv . . .und Rassismus villeicht vor 10 Jahren ein Thema in der Bewegung gewesen aber wir haben eine neue Zeit haben neue Probleme und selbst wir entwickeln uns weiter wen wir gerade  mal nicht damit beschäftigt sind mit springerstiefel und bomberjacke durch die Straßen zu laufen XD

Vielleicht mal informieren und nicht alles glauben was die Bild Zeitung schreibt ;) eigendlich sind wir ganz in Ordnung 😃

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Erstmal könntest du dich einer Organisation anschließen, die sich entschlossen gegen Rechts stellt wie zB. die Antifa, die Linksjugend solid, die SDAJ o. Ä.
Desweiteren ist Aufklärung sehr wichtig. Lege die Fakten zur Flüchtlingspolitik auf den Tisch. ich kann da ein paar facebook-seiten Empfehlen:
-Netz gegen Nazis
-ZECKO Antifaschistisches Lifestylemagazin
- Laut gegen Nazis
Ich wünsche dir viel erfolg bei deinem Kampf gegen Rechts. Bei weiteren Fragen schreib mich einfach an :D

Das sind linksextreme Organisationen. Ob undemokratische Mittel der richtige Weg ist um eine Demokratie zu verteidigen?

2
@stinkertum

Fällt dir eine neutrale Organisation gegen Rechts ein? Die Antifa ist eine tolle Organisation, ohne die es hier GANZ anders aussehen würde. Und Linksradikalismus und Linksextremismus sind bei weitem nicht so schlimm, wie die Medien sagen.

0
@NerdAlarm

Antifa ist dumpfer Pöbel von links. Keine Argumente, nur ein Feindbild und schwarz-weiß-Denken. Mehr nicht. Die SA war früher auch nicht besser.

1
@Eustachio

Ohne die "Gegendemonstratioen" der ANTI ??? FA  würde kaum jemand die wenigen Glatzen zur Kenntnis nehmen....  Pa.k schlägt sich Pa.k verbündet sich....

0
@NerdAlarm

vile schlimmer, zumal sie mit ihren Randalen Reklame für die angeblich Verhaßten machen

0
@stinkertum

Das führt letzten Endes zum Bürgerkrieg; außerdem: Rechtsradikale lassen sich von ihrer radikalen Haltung nicht durch Argumente abbringen; genauso wie Linksradikale nicht!

0

"Zecko" da ist der Name wohl Programm xD

0

Hallo askquestion7!

Hier hast du Argumentationshilfen um solchen Menschen entgegenzutreten:

http://www.aktiv-gegen-diskriminierung.info/argumentationshilfen

Leider ist es so das antisemitische und rassistische Argumentationen immer dann hoch kommen wenn die Zeiten für manche Leute gefühlt schlechter werden. Was allerdings nicht bedeutet das man sowas diesen Leuten durchgehen lassen sollte.

Jeder von uns kann in seinem Bereich etwas dagegen machen.

Genau XD geht zu den linken . . . Steine schmeißen XD 

Und im nächsten Atemzug von Toleranz reden und diskutieren wollen XD heuchler 

Weißt nicht mal ansatzweise  was in Wirklichkeit geschehen ist aber glaubt das was einem in der Schule beigebracht wird und will sich einmischen in Dinge von denen er keine Ahnung hat. . . . Dein eingeimpfter schuld Komplex  macht dich zum Besatzerknecht  . . . Aber wie man sieht merken immer mehr Leute das ihr nur reden könnt und wen ihr nicht weiter wisst werdet ihr zickig!!! 

Der Kommentar wird jetzt wahrscheinlich von euch in der Luft zerrissen XD aber da stehe ich drüber . . . Wen man so aggressive hetze gegen rechts anpreist sollte man sich nicht wundern wen man auch mal Konter bekommt . . . Aber wir sind sowieso am Schluss wider die aggressiven für euch XD lügt ihr eigendlich einfach nur gut oder glaubt ihr euren kram  selber auch XD sowas kennt man doch aus dem Kindergarten schon wer stänkert muss sich nicht wundern wen er mal eins auf die Mütze bekommt XD redet normal mit uns dan reden wir normal mit euch ist doch nicht so schwer oder

0
@Partisan1990

Du willst ein stolzer Deutscher sein? An deiner katastrophalen Rechtschreibung musst du dann aber noch arbeiten! Anscheinend hast du gar nichts "geglaubt" was man dir versucht hat in der Schule beizubringen. Armer Junge.

0

Wie kann man sogenannten ANTIFA entgegenwirken, die mit jedem idiotischen Krawallbruder,

auch aus EIGENEN Reihen,

ein gewaltiges Gezeter über "Rechte" vom Zaune brechen?

Beachtet diese Kinder denn außer der Kita-Tante niemand ? ***bedauernheuchelnd***

Schick sie doch mal ins Ausland. Dann sind sie mal auf der anderen Seite. ;)

Manche Menschen begreifen etwas eben nur, wenn es sie selbst betrifft.

warehouse14

"Überall wo man hinhört, hört man rechtsradikales Geschätz" Echt? Wenn ich unterwegs, höre ich sämtliche Fremdsprachen und fast kein einziges deutsches Wort. Ich weiß schon, du findest sowas ganz toll.

*bin

0

Was stört dich daran, wenn Menschen um dich herum kein Deutsch sprechen?

0

Darum geht es nicht es geht darum das zum Beispiel bei uns ein großes Altenheim ist mit extra Wohnungen für Rentner . .  jetzt sollen aber die Rentner raus und die Asylanten da einziehen !!! Finde den Fehler . . . Weil unsere alten den Reichen nicht noch mehr Geld einbringen sollen die gehen und Leute einziehen die Gewinn bringen ? Das hat nichts mehr mit Toleranz zu tuhen . . . In ein paar Jahren wen es so weiter geht werden privat Hausbesitzer aufgefordert Asylanten auf zu nehmen weil die Quadratmeter Zahl des Hauses groß genug ist für mehr Leute oder wie weit geht es noch befor ihr merkt halt stop das reicht jetzt . . .  Mein Gott damals ist viel passiert ja aber das ist über 60 Jahre her und ihr seid nicht dran schuld  Aber fühlt euch schuldig !!!  

0

Als der Krieg 1945 aus war kamen auch gaaaaaaanz viele Menschen zu uns. Die waren auch nicht gerade beliebt aber heute sind sie alle integriert.

Gut das du dich da informiert hast . . . Aber die Probleme die Deutsche nach dem Krieg hatten werden nicht angesprochen . . . Wie viele  Frauen und kleine Mädchen von den so genannten Befreiern geschändet wurden und vieles mehr . . . Wie ich immer sage hört euch doch einfach mal beide Seiten an und bildet euch dan eine Meinung und kopiert nicht ständig die Medien . . . Gegen integrierte Leute hat doch niemand was aber es geht darum das wir verdrangt  werden damit mehr nicht integrierte einwandern können  weil die Oberschicht an denene noch was verdienen kann . . . . Und es sind keine Einrichtungen in die die Leute kommen die sind ja schon lange voll . . . Nein bei uns wird ein Altenheim dran glauben müssen . . . Die Hälfte der alten raus und fremde rein . . . Und das ist der springende Punkt wo wir sagen halt bis hier und nicht weiter . . .

0

Was möchtest Du wissen?