Wie kann man rausfinden welche Nährstoffe den Körper fehlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind in einem
Leistungskatalog zusammengefasst und im Rahmen dieses Katalogs tragen
die Kassen die Kosten dieser Leistungen, wenn Sie bei Ihrem Krankheitsfall medizinisch erforderlich sind. Jeder Arzt ist deshalb verantwortlich dafür, dass die Leistungen der Krankenkassen nur nach den medizinischen Erfordernissen in Anspruch genommen werden." Mehr dazu findest Du hier.

http://www.labor-hofheim.de/?id=39

Durch eine Blutuntersuchung. Allerdings mußt du diese selbst bezahlen, das übernimmt die Kasse nicht.

Du solltest mit deinem Arzt über deine Sorgen sprechen, dann kann er anhand der möglichen Symptome ein Laborprofil erstellen. Das ist günstiger, als alle Einzelwerte einzeln in Auftrag zu geben, was durchaus möglich ist.

Kleiner Anhaltspunkt: Für die Untersuchung meines Vitamin-D-Wertes zahle ich knapp 19 Euro.

Jetzt muss ich doch mal nachharken: wenn man eine medizinische Indikation hat und deshalb Blut abgenommen wird, bezahlt das doch die Krankenkasse?? Zumindest im Normalfall, soweit ich weiß wird nur ein Vitamin D Test nicht von der Kasse übernommen.

0
@Tjula1

Bei medizinischer Indikation wird es bestimmt übernommen. Aber auch bei medizinisch notwendiger Ergänzung muss ich z. B. meine Vitamin-D-Tabletten selbst bezahlen. Obwohl ich ein Rezept ausgestellt bekomme. Daher ist Vorsicht angesagt und vor allem die Nachfrage nach den Kosten.

0

Wenn man deutliche Beschwerden hat zum Arzt gehen.

Wenn man keine hat nicht zum Arzt gehen.

Bei einer gesunden Ernährung fehlen dir keine wichtigen Nährstoffe.

Dein Arzt kann dein Blut auf Nährstoffmangel untersuchen ...

Leider erst einmal gar nicht. Du musst lernen in deinen Körper hineinzuhören. Dann kriegst du ein Gespür dafür.

Geh zum Arzt und lass deine Blut untersuchen. 

Lass den Arzt ein Blutbild machen

wie läuft das ab nimmt der einfach blut ab und ich bekomm das gleich bescheid oder wie ?

0

Er nimmt Blut ab und das wird dann ins Labor geschickt und dort untersucht. Nach ein paar Tagen sind die Ergebnisse da

0

Puh keine Ahnung ich bin noch über meine Mutter versichert...aber die Krankenkasse zahlt auf jeden Fall was dazu wenn es nicht sogar kostenlos ist...ansonsten kannst du dich ja bei deinem Arzt erkundigen :)

0

Es kommt aber glaub ich auch darauf an wo du versichert bist! Ich bin zB bei Barmer und die übernehmen nix bei der Prophylaxe. Manche andere Krankenkassen geben jedoch was dazu

0

Was möchtest Du wissen?