Wie kann man positiv denken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wir schreiben morgen auch eine Mathearbeit und ich versuche so wenig wie möglich daran zu denken und vor dem schlafen gehen guck ich nochmal ins Mathebuch und dann denke ich mir einfach: Die Note wird super! Und morgen früh guck ich vor der Arbeit noch mal ins Buch und dann wird das schon noch was :D. Nein jetzt mal echt, wenn du das kannst, also das Thema der Arbeit und das wirklich gut beherrschst, dann vertraust du dir selbst, dass du diese Arbeit nicht verhaust!

5 goldene Regeln für positives Denken: „Du bist, was Du denkst“

  1. Verstand austricksen – „Diktieren“ Sie Ihrem Verstand positive Gedankengänge und positiven Sprachgebrauch.

  2. Gegen das Jammern – Vermeiden Sie automatisches, unreflektiertes, wiederholtes Erzählen von negativen Ereignissen.

  3. Positive Resonanz – Verhalten Sie sich positiv und offen anderen Menschen oder Ereignissen gegenüber und erfahren Sie deren positive Resonanz.

  4. Nicht ärgern, sondern wundern – Wundern Sie sich, ob anerkennend oder ablehnend, über andere Realitäten und Maßstäbe als die eigenen, anstatt sich zu ärgern.

  5. Training fürs Gehirn – Trainieren Sie Ihren Gehirnmuskel mit positiven Gedanken, die Sie im Bedarfsfall abrufen können.

Quelle: http://www.amavida.de/tipps/woche-2007-09.php

Ich hoffe ich konnte Dir mit meiner Antwort weiter helfen... Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag! :)

Das ist n bisschen spät um mit iwelchem positiv denken anzufangen...aber du musst dir einfach sagen, dass du das schaffst und dass das alles gut laufen wird...wenn es dich beruhigt, dann mach noch ein paar aufgaben...

Wenn du jetzt so ein schlechtes Gefühl dabei hast, solltest du dir den Stoff noch einmal anschauen. Dann kannst du positiver auf den morgigen Tag schauen.

Wie? Das ist doch ganz einfach. Male Dir Erfolg aus. Schon bist Du motiviert und denkst positiv.

Allerdings geht auch das nciht ganz ohne Lernen.

wenn positives denken einen sinn haben soll muß es lange vorher praktiziert werden, auf den letzten drücker klappt das nicht mehr.

Übe bis du es kannst, dann gehst du mit einem postivem Gefühl an die Arbeit heran.

denk dir einfach: das ist nur eine note von vielen

morgen hast du es hinter dir :P morgen bekommste deine gute note..

usw... :D

Was möchtest Du wissen?