Wie kann man Pixelfehler an der Digitalkamera feststellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Test in der Dunkelheit scheint der richtige Ansatz zu sein: "Feststellen kann man die Fehlerfreiheit seiner Kamera ganz einfach. Dazu muss man nur eine Aufnahme bei völliger Dunkelheit machen und dann 1:1 am Bildschirm ansehen.

Im Gegensatz zu TFT-Bildschirmen gibt es bei Kamera-Sensoren keine "Anzahl erlaubter Pixelfehler". Da sie sich nicht bei allen hergestellten Kamera-Sensoren völlig vermeiden lassen, werden bei den betroffenen Sensoren solche Zellen einfach "totgelegt", so dass sie nicht mehr auffallen.

Zur gewissenhaften Endkontrolle einer Kamera beim Hersteller sollte grundsätzlich eine Überprüfung auf Pixelfehler gehören." (http://www.henner.info/)

Es gibt verschiedene Arten von Pixelfehlern. So ziemlich jeder Sensor dürfte einige haben. Das läßt sich bei der Fertigung nicht ganz vermeiden. Die Fehler werden allerdings maskiert, d.h. herausgerechnet, sodaß sie im Bild nicht erkennbar sind. Weil aber auch Sensorpixel nachträglich defekt werden können, haben manche Kameras die Möglichkeit, durch eine Aufnahme mit abgedecktem Objektiv diese zu maskieren. Es sollte allerdings kein sichtbares Problem darstellen, wenn von 6 - 12 Millionen Pixeln einige wenige fehlerhaft sind.

Was möchtest Du wissen?