Wie kann man ohne Finger laut pfeifen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß leider auch nicht wie das geht, mein Vater kann das auch, ich vermute, das hat irgendwas mit der Zunge zu tun und die muss an eine bestimmte Stelle (aber an welche?) und dann pusten und durch die Luftströme entsteht dann ein Pfeifgeräusch.

Wenn man mit Finger Pfeift, lässt man eine kleine Luftöffnung an der Lippe so das ein erhöhter Luftstrom beim gepresstem ausatmen endsteht, durch den Erhöten Luftstrom und dem zwischenraum der Finger entsteht ein Pfeifton. Und Du musst mit der Zunge Anfangen und mit den Lippen einen kleinen Spalt formen um einen kräftigen Luftstrahl zu erzeugen. Aber, Vorsicht mit dem Üben, ich hatte es solange geübt bis ich mein Hirn mit Sauerstoff übersättigte und Kopfschmerzen hatte.

Versuch mal folg.: Mach, als wenn du auf deine Unterlippe beißen willst, halte den Mund aber dabei leicht geöffnet. Dann rollst du leicht deine Zungenspitze nach oben, aber so, dass eine kleine Lücke zum Gaumen hin bleibt. Dann die Luft durch diese Lücke drücken. Die Lage der benötigten Körpertiele immer mal leicht verändern, bis ein Ton kommt. Mit etwas Übung klappt es dann auch.

klar geht das. ich bin schon immer fleißig am üben. mein judotrainer kann das nämlich auch. das ist dann so laut als wenn man sich die finger in den mund steckt ;)

Was möchtest Du wissen?