Wie kann man ohne Arzt herausfinden, ob Schmerzen tatsächlich von der Niere oder doch vom Rücken kommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Arzt ist in jedem Fall das Wichtigste.

Falls du gerade in der Wüste Gobi wanderst der im Himalaya, kannst du auch in die nächste Apotheke gehen und dir z.B. einen Combur 5 Streifentest kaufen drüber pullern und gucken, ob du Bakterien, Spuren von Blut, weiße Blutkörperchen oder Zucker oder Eiweiß im Urin hast.

Dazu gehört aber eine gewisses medzinisches Verständnis und Ruhe, wenn mal was nicht so i.O. ist.

Das mit Wüste etc. war natürlich bildlich, aber fals du vorher differenzieren willst und auch kannst, ohne in Panik auszubrechen, dann kann man das so machen. Wenn aber Niere in den Fokus gerät, musst du so oder so und dingend zum Arzt.

Aber bitte: sofort ärztlicher Rat wäre das beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlumpfbaby
13.11.2016, 00:27

Vielen Dank, das war mit Sicherheit die hilfreichste Antwort für mich, ich habe ja meine Gründe, warum ich noch nicht beim Arzt war. Natürlich werde ich zum Arzt gehen, wenn sich herausstellt, dass es die Niere ist, ich möchte da nur nicht unnötig hin.
Aber noch eine Zusatzfrage, wenn der Urin in Ordnung ist, ist die Niere als Ursache damit sicher auszuschließen?

0

Wie sieht denn Dein Urin aus, hast Du Schmerzen beim Wasserlassen ??

Wenn das in Ordnung ist, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um Rückenschmerzen handelt. Trotzdem solltest Du morgen ein Becherchen Urin beim Arzt abgeben und untersuchen lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimonina2015
14.11.2016, 17:59

Das mit dem Urinbecherlein ist ein toller kompromiss..

Kostet dich nichts, und sowas kann man auch als Arzt mal machen, wenn man weiß, die junge Dame fürchtet den Weißkittel. Erstens bildet er vertrauen , zweitens ist ein laboruntersuchter Urin doch besser untersucht.

1

Quatsch, es müssen doch nicht beide Nieren gleichzeitig betroffen sein.

Geh unbedingt baldmöglichst damit zum Arzt oder besser, ruf gleich den ärztlichen Bereitschaftsdienst an.

Du kannst überhaupt nicht sicher feststellen, was das ist.

Ich hätte wahnsinnig Schiss, einen Nierenschaden davonzutragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es müssen nicht unbedingt beide Nieren betroffen sein. Es kann sich auch eine entzünden. Feststellen kann das aber nur ein Arzt, und den solltest du auch schnellstmöglich aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte schon ein Arzt untersuchen. 

Zuerst wird er sicher abtasten und dich befragen. 

Ggf wird er Laborwerte erheben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist doch eher, warum in aller Welt wartet man mit solchen Symptomen bis am Wochenende keine Arzt mehr da ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlumpfbaby
13.11.2016, 07:35

Weil ich ne Arztphobie habe...

0

Was möchtest Du wissen?