Wie kann man nur ein Abi mit 1,0 bestehen?

6 Antworten

Schulnoten haben nicht immer etwas mit Intelligenz zu tun, sondern eher mit Ehrgeiz und Disziplin...

Es muss nicht sein, dass super intelligente Menschen ein gutes Abi schreiben, weil sie oftmals nicht genug dafür lernen.

Leicht unterdurchschnittlich bis normalbegabte Menschen dagegen können durch langes Lernen einen guten Abschluss schaffen, wenn sie es wirklich wollen, genauso wie sehr intelligente Menschen, welche aber wahrscheinlich einen etwas geringeren Lernaufwand haben werden

Entweder sind sie hochintelligent oder werden zu Hause getrimmt. Wobei ich eher letzteres vermute, weil Genies oftmals schlechte Noten haben. 

So Leute sind dann aber auch die ersten, die Burn-Out kriegen, weil sie sich nicht durchbeißen können. Nebenbei haben so Leute die Überzeugungskraft von einem nassen Waschlappen am Morgen. 

Nicht alles was braun ist, ist Schokolade ;)

Intelligenz ist kein fester Bestand. Man kann sein Gehirn trainieren Dinge länger abzuspeichern oder gar für immer im Kopf zu behalten. Rein natürlich haben die Menschen eine verbesserte Konzentration, der Thalamus macht vielen Menschen zu schaffen weswegen man ab und zu nicht auf das Ergebnis kommt welches man eigentlich haben wollte. Die Lösung wäre eigentlich volle Konzentration in der Schule, den Rest abschalten. Diese Disziplin hat nicht jeder. Aber kann man alles lernen, geht nur eben eine Zeit.

MfG

Was möchtest Du wissen?