Wie kann man noch an den Kommunismus "glauben"?

9 Antworten

Stimmt, es gab mal zwei Länder, die es ausprobiert haben, und nicht direkt gegen die Grossmacht USA einen kalten Krieg gewinnen konnten, also kann das Wirtschaftssystem nicht funktionieren... 🙄das wäre, als hätte Europa 1795 behauptet "Gleichberechtigung und Demokratie kann nicht funktionieren und bringt immer eine Terrorherrschaft sowie soziale Anarchie, wir bleiben lieber bei der Monarchie und Feudalismus".

Wenn es der Bevölkerung damals unter Kommunismus schlechter ging, dann erkläre bitte, weshalb drei Viertel aller Russen heute noch sagen, die UdSSR wäre die beste Ära in der Geschichte des Landes gewesen?

Es ist einfach, auf den Fall der Sowjetunion zu zeigen, und zu behaupten KoMmUniSmuS hAt Zum UnTerGang deS LanDeS geFüHrT. Das ignoriert aber sehr viele Faktoren;

  • Die riesigen Anstrengungen des bis dahin weltweit vorherrschenden Westens, Kommunismus zu bekämpfen
  • Die Anstrengung von China und der UdSSR, andere Kommunistische Länder zu unterstützen, was der eigenen Wirtschaft geschadet hat
  • Gorbatschows fatales Politikversagen
  • Stalins, Zedongs und Chruschtschows brutale Diktaturen
  • Der zweite Weltkrieg, der zuvor ganz Russland und Osteuropa verwüstet hat

Ausserdem hat der Kommunismus die Wirtschaft von vielen Ländern, bspw. Kuba, verbessert.

Der große Irrtum besteht vor allem dann, wenn Menschen glauben, daß eine an sich gute Idee von Menschen auf gute Weise verwirklicht wird. Macht und Geld einerseits und etwas Gutes bewirken andererseits schließt sich gegenseitig aus.

erstens war das kein Kommunismus,

Zweitens ging es den Leuten in diesen Ländern besser als in vielen anderen Kapitalistischen Ländern (d.H. außerhalb des Westens)

ja die Theorie klingt halt so gut :-) jeder macht nur das was er kann, es braucht kein Geld. Jeder kriegt auch das was er braucht. Keine Armut, keine Arbeitslosen.

In der Theorie ist der Kommunismus eine gute Sache, aber die Anwendung in der Realität scheitert durch den Menschen.

Immerhin haben wir Emotionen, der Mensch ist neidisch, geldgierig, egoistisch....

Der Kommunismus ist und war eine Illusion, an die viele Menschen glauben wollen oder wollten. Mit Recht spielen dabei Emotionen eine Rolle.

1

Was möchtest Du wissen?