Wie kann man Nierensteine entfernen ohne OP?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt darauf an wie groß die Nierensteine sind.

Solange der Schmerz noch nicht unerträglich ist und sich in einer Nierenkolik äußert, kann man in der Tat Nierensteine selbst behandeln.

Lokale Wärme, zum Beispiel mit einer Wärmflasche, Vollbäder oder Kirschkernkissen, wie auch warme Umschläge lindern den Schmerz und beruhigen die Nieren.

Es klingt zwar ungewöhnlich, ist aber in der Nierensteinbehandlung sehr effektiv....körperliche Aktivität wie Treppensteigen und Hüpfen können den Stein aus den Nieren leiten und ihn mit dem Harn abgehen lassen.

Ganz wichtig ist außerdem :viel viel trinken mind. 3 lt. pro Tag.

Ebenfalls wichtig:

Die Selbstbehandlung sollte  unter ärztl. Kontrolle erfolgen,  wenn der Stein kleiner als acht Millimeter ist und der Pat. nicht zu Koliken, einem Harnstau oder fiebrigem Effekt als Begleiterscheinung neigt.

Lg und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer sehr geringen Anzahl hilft schon Sport, bei anderen kleineren Fällen kann man sich auch einer Ultraschall Therapie unterziehen (ziemlich selten). Lass es aber umgehend vom Arzt abklären, die können sich schnell vermären, die Harngänge verstopfen und ziemlich große Probleme machen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel rumlaufen bis sie abgehen. Geht natürlich nur bis zu einer gewissen Größe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Größere Steine werden mit Ultraschall-Stoßwellen zertrümmert. Dieses
Verfahren nennt man auch „Extrakorporale Stoßwellen-Lithotripsie“ (kurz:
ESWL). Eine Behandlung dauert etwa 30 Minuten und kann auch ambulant
durchgeführt werden. Dabei wird die Schallstoßwelle des
Steinzertrümmerers auf den Stein gezielt. Im Stein selbst wird dabei die
höchste Energie erreicht, das umliegende Gewebe aber geschont. Die
Steine zerfallen in sandkorngroße Partikel und werden über die Harnwege
ausgeschieden.

@Gesundheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kakapipihose
28.02.2017, 19:27

Schön aus dem Netz kopiert ^^

0

Was möchtest Du wissen?