Wie kann man Motivation aufbauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich find hier haben alle schon gute Tipps reingeschrieben.
Ich hätte da noch 2 Vorschläge!
Du kannst dir Bilder von deinem Traumkörper ausdrucken (davon findet man auf tumblr genügend) und die in dein Zimmer hängen oder auf einem Block oder Kalendet oder sowas kleben, damit du es auch jeden Tag vor deinen Augen hast. Es können auch Zitate sein, die dich motivieren!
AM BESTEN nimmst du es als Hintergrung!
2. Vorschlag hol dir mal dir App PumpUp ich finde die App echt klasse, das ist eine App rund ums fitness! Da siehst du die ganzen vor und nachher bilder von anderen, post über deren workout und soweiter. Meistens motoviert es einen und man versucht meistens etwas gesünder zu sein um auch etwas zu posten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine gute Freundin hatte mal das gleiche Problem. Aber ich sage dir mal wie sie das gelöst hat: Schreib dein Wunschgewicht, oder die Anzahl von Kilos die du abnehmen willst, sichtbar auf einen Zettel und häng ihn vor dein Bett. So dass du immer gleich beim Aufstehen, daran erinnert wirst. Was meine Freundin auch gemacht hat, war in einer Motivierten Phase, alle Gründe und Vorteile ihres Abnehmen in einem Brief verfasste und ihn einfach irgendwo hinlegte. Wenn sie demotiviert war las sie den Brief durch und spornte sich dadurch selber an. Also wie gesagt: ein Brief an dich selber zu schreiben wo du dir selber Feuer unter den Hintern machst, kann gut wirken. Aber was dir sehr gut helfen kann, ist wenn dir jemand beim Abnehmen hilft. Achte darauf das du der Person vertrauen kannst, dich regelmässig mit ihr triffst und das die Person steinhart bleibt. Sie soll alles kontrollieren und wenn du die Motivation wieder verlierst, dann soll sie, sie dir wieder bringen (Entweder mit der netten, oder mit der Eiskalten Methode) Aber da ich dich nicht kenne und keine Ahnung habe wie du tickst, weiss ich nicht ob das bei dir funktionieren wird. Einfach mal ausprobieren. Schlussendlich musst du einfach wissen: Wenn du ein Ziel hast, dann beginne jetzt damit oder gar nicht. Ich hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten ^^ LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer kleinere Ziele setzen und nicht sauer auf sich selbst sein, wenn man mal ein Stück Schoki gegessen hat. Und auf jeden Fall Spaß am Sport haben! Wenn man sich z.B. zwingt joggen zu gehen, macht man das 3 Mal und dann ist Schluss :p Lieber eine Sportart aussuchen, die wirklich Spaß macht. Außerdem immer Pausen einlegen und nicht zu streng mit sich selbst sein. Lieber etwas langsamer und gesund abnehmen anstatt innerhalb von ein paar Wochen durch Hungern o.ä. Aber wenn man sein Ziel erreicht hat auf keinen Fall weiter abnehmen! Sonst kann es ganz schnell zu einer Essstörung kommen. Ach und noch etwas; Diät oder so ist Quatsch! Wenn dann ganz die Ernährung umstellen und Sport für die Gesundheit und nicht für's Gewicht treiben. Viel Erfolg und liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ladt dir instagram runter und dann folgst du da Fitnessseiten, Leute die früher mal "erwas mehr gewogen haben" und jetzt Models sind usw. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorher-Nachher Bilder von Leuten, die abgenommen haben. Die eignen sich auch gut um sie vor den Kühlschrank oder die Süßigkeitenschublade ö.ä. zu hängen. 

Was auch hilft ist wenn du dir eine Liste schreibst auf der alle Gründe stehen, warum du abnehmen willst, was du machst, wenn du abgenommen hast usw. Wenn die Motivation dann sinkt, kannst du immer nochmal nachlesen, warum es sich lohnt das durchzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bo0by
30.12.2015, 21:17

Das ist eine sehr gute Idee. Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?