Wie kann man Monsanto stoppen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Über Konsum wäre vielleicht eine Möglichkeit, nur sieht das bei einigen Produkten schwierig aus, da eine "plötzliche" Veränderung der Nachfrage nicht mit entsprechendem Angebot abgedeckt werden könnte.

Sinnvoller wäre es die gesetzlichen Rahmen zu ändern, ganz besonders die Lage der Patentierung, da muss ein alternatives System geschaffen werden, das zwar einen Innovationsschutz bietet, aber an landwirtschaftliche Gegenebheiten angepasst ist. In etwa so wie der deutsche Sortenschutz z.B.

Ein anderer Punkt sind die Zulassungsrichtlinien für Pflanzen, diese müssen auch "einfacher" bzw. günstiger werden, damit sich kleine und mittelständische Unternehmer besser bzw. überhaupt auf dem Markt platzieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verbraucher müssen einfach nur keine billigen, konventionell hergestellten Agrarprodukte kaufen - nach 6 Monaten ist Monsanto angeschlagen, die Aktionäre bekommen kalte Füße und nach einem Jahr ist Schluss.
Die Macht der Verbraucher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Monsanto könnte man nur durch massive Massenstrweiks stoppen, andernfalls läuft man ins Leere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Monsanto wurde doch von Bayer aufgekauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SnapTrap
11.11.2016, 16:23

Jein. Die einen sagen es wird aufgekauft die anderen sagen es wird verschmolzen. Egal was davon der Fall ist: Beyer hat nicht weniger Dreck am stecken wie Monsanto also kann man die Frage auch auf Beyer beziehen ^^

0
Kommentar von Agronom
11.11.2016, 16:44

Noch ist der Kauf nicht abgeschlossen.

0

Was möchtest Du wissen?