wie kann man mit wenig schlaf trotzdem gut aufwachen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wecker stellen uns sooooo weit wie möglich vom Bett weg. Dann mußt du entweder aufstehen um ihn auszumachen --> du bist wach. :-) Ich mach das jeden Tag so.....und wenn du Glück hast, rennst du dir noch den Fuß an der Bettkante/den Kopf am Schrank oder ähnliches. DANN bist du erst recht wach. Gut gell?

Wecker stellen und dann außer Reichweite stellen.

Mit wenig Schlaf auskommen?

Ich habe morgen ein Bewerbungsgespräch und kann vorher nur maximal 5 Stunden schlafen (Arbeit).

Habt ihr Tippe wie ich trotzdem Konzetriert und wach da antanzen kann?

...zur Frage

Warum kann ich bei Vollmond so schlecht schlafen?

Es ist mal wieder Vollmond gewesen und ich habe die letzten Nächte kaum geschlafen. Ich bin immer wieder aufgewacht . Geht es euch bei Vollmond auch so?

...zur Frage

Baldriantee, wann setzt die Wirkung ein?

Liebe Community,

ich habe gestern von meinem Hausarzt einen Baldriantee verschrieben bekommen. Dieser hat diese Nacht leider überhaupt nicht gewirkt. Jetzt wollte ich euch fragen, ob ihr vielleicht wisst, ob es eine Zeit braucht, bis eine Wirkung einsetzt, oder ob es sein kann, dass es bei mir einfach nicht wirkt?

...zur Frage

Wie kann man testen wie viel Schlaf man braucht?

Ich habe hier oft Fragen gelesen (wie Stunden Schlaf ein Mensch braucht) und die Antworten waren eig fast immer dieselben: „Kommt auf die Person an“ „Jede Person braucht unterschiedlich viele Stunden“ „Manche weniger, manche mehr“ usw und meine Frage ist jetzt: Wie kann man denn testen, nach wie viel Stunden Schlaf man fit ist?

Also ich bin in der Früh, bis zu 15 Minuten nachdem Aufwachen eigentlich immer müde! Aber dann gewöhne ich mich daran und fühle mich schon etwas besser! Heißt das, dass ich zu wenig schlafe, wenn ich nach dem Aufwachen noch ein bisschen (ca 15 Min) müde bin? Oder ist das auch so, wenn man ausgeschlafen ist?

...zur Frage

Zu wenig schlaf oder gut?

Ich schlafe zb wochenende 8 bis 9 stunden eher so 8 std und 30 min Und wo ich schule hab auch so um die 8 bis 9 stunden Ist das normal?oder zu wenig? Mein Problem besteht eher wochenende weil an schultagen hab ich ja keine möglichkeit weiter zu schlafen weil ich aufstehen muss Aber beim wochende wenn ich aufwache kann ich nicht mehr so gut schlafen und stehe dann auf. Ist das zu wenig schlaf am wochen ende? Gehe so um 00:00 schlafen und wache dann immer so um 8:30 auf Ist das zu wenig schlaf? Bin 13m Danke

...zur Frage

Es ist verflixt! Ich kann einfach nicht schlafen! Was soll ich denn NOCH tun?

Ich habe immer wieder lange Phasen wo ich gut schlafe und noch längere Phasen wo ich einfach nicht mehr richtig schlafen kann. Ich dachte das Problem wäre vorüber, aber nach einem halben Jahr gut schlafen können kann ich seit Freitag nicht mehr richtig schlafen. Ich kann nicht einschlafen und wache trotzdem viel zu früh wieder auf! Folgendes habe ich schon probiert: die 4, 7, 8-Atemtechnik, andere Atemübungen, Yoga, Sport, Meditation, lesen, Hörspiele hören, Affirmationen, nichts tun, Schäfchen zählen, Kräutertees, Lavendelduft, homöopathische Kügelchen, Entspannungsübungen, warme Milch, warm duschen, ... Ich bin Tags wie gerädert und nicke immer wieder leicht ein, wenn ich es nicht aufhalte. Ich trinke auch nur morgens eine Tasse Kaffee und trinke keinen Alkohol. Morgens trinke ich auch nicht immer Kaffee. Mein Handy, das Licht und alles war schon 30min vorm Schlafengehen aus. Ich muss morgen zur Schule und weiß langsam wirklich nicht mehr weiter. Auf Phasen des gut schlafen könnens und trotzdem übermüdet sein folgen nahezu schlaflose Nächte, und ich bin erst 14, und ich zwinge mich nie zum Schlafen, bin aber schon etwas besorgt um mich, meinen Schlaf, meine Gesundheit und meine schulischen Leistungen. Dabei bin ich doch müde!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?