Wie kann man mit veganer ernährung abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mageres Fleisch und weisser fisch sättigen gut mit wenig kalorien. Insofern ist es vegan/vegetarisch nicht unbedingt leichter, abzunehmen.

Aber wenn du vegan abnehmen willst und englisch kannst, dann google mal Dean Ornish oder Ornish Diet, Christoph Gardner, michael greger.

Nur weil man sich vegan ernährt, heißt das noch lange nicht, dass man dadurch abnimmt. Es kann sein, dass du bei der Umstellung auf eine vegane Ernährung anfangs abnimmst aber auch das ist nicht zwingend der Fall. 

Es gibt sogar den Fall, dass man mit veganer Ernährung zunimmt, das hängt ganz davon ab, wie du die Ernährung angehst. 

Im Endeffekt ist es also egal ob du dich vegan oder "normal" ernährst - um Abzunehmen musst du besonders auf deine Ernährung achten und vermeide am besten Fertigprodukte. 

Mit Vegan ist abnehmen sehr leicht. Denn du kannst nicht einfach Pizza bestellen oder so. Wenn du Viel selber kochst und nicht nur Zucker und fett isst kannst du nicht zunehmen. Wenn du dann sportlich machst nimmst du ab

Schwierig-denn da KÖNNEN dir Nährstoffe fehlen.MUSS aber nicht sein......mach lieber sport und iss normal

Wie mit unveganer Ernährung. Wichtig ist fürs abnehmen nicht was du isst, sondern wieviele Kalorien drin sind und wieviele Kalorien du verbrauchst. Ich hab einen Vlog dazu aufgenommen:

Die widernatürliche vegane Ernährung ist energieärmer. Also kann man damit abnehmen. Es spielen aber auch Stoffelwechseltyp, Stoffelwechselkrankheiten und Erbkrankheiten eine Rolle.

"einfacher" ist es nicht. Gesünder schon gar nicht!

Es ist deutlich gesünder!!!

0
@xXwhatXx

Schmarren. Vegan ist nicht gesünder. Eine Ernährung welche auf Supplemente angewiesen ist kann nicht gesünder sein.

0

Was möchtest Du wissen?