Wie kann man mit seinem penis nicht umgehen können?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Indem man ihn nicht nach zwei Minuten Küssen sofort zum Einsatz bringt, sondern sich vorab ausgiebig um die Belange der Partnerin kümmert.

Insofern geht es nur sinnbildlich um den Penis, in Wirklichkeit jedoch um Einfühlungsvermögen, Phantasie und Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du kein ordentliches Vorspiel bei einer Lady hinbekommst, also viel und langes Küssen, Streicheln, Lecken und Fingern bevor es zum Wurzelziehen kommt, kann dein Glied groß wie vom Pferd oder klein wie von der Maus sein: Sie wird maximal Rubbeln spüren.

Rein und Raus ist aber nicht das was Frauen zum Orgasmus bringt, sondern das gute Soiel mit ihnen.

Deshalb küssend vom Kopf runterwandern (außer Mund gibts Augen, Ohrläppchen, Hals) zu den Brüsten, wo du schon die Brustwarzen sanft gestreichelt hast, so dass sie sich jetzt deinem Mund entgegenstrecken, um geküsst und sanft abgeleckt zu werden.

Wenn die Nippel knallhart sind wanderst du mit deinem Mund küssend über ihren Bauch und bleibst über dem Bauchnabel, in den du auch mit deiner Zunge eindippen und darin kreisen kannst, bevor du jetzt langsam zur Kür übergehst und vorsichtig ihre Vulva küsst und immer weiter mit deinem Kopf zwischen ihren Beinen vordringst um schließlich ihre ganze Scheide küssen und lecken zu können.

Mit der Zunge tastest du dich dann wieder höher zur Klitoris die du sanft aus ihrer Schutzhaut saugst und leckst. Mit zunächst einem und dann 2 Fingern dringst du vorsichtig in ihre Vagina ein und streichelst sie parallel zu deinem Saugen in ihrem Inneren. Mit der anderen Hand verwöhnst du weiterhin eine Brustwarze.

Sie beginnt zu schnaufen und ihre Bauchdecke zittert, bevor sich ihr Po von der Bettdecke hebt. Wenn du es gut gemacht hast, wird sie schon jetzt ihren Orgasmus bekommen, ansonsten spätestens dann, wenn du jetzt - aber auch wirklich erst jetzt, wenn sie sooo weit ist, in sie eindringst.

Bei einem großen Glied musst du jedoch beachten, dass die durchschnittliche Frauenscheide maximal 13 cm tief ist und du nicht 20 cm reinschieben kannst (wenn du sie haben solltest). Das bereitet ihr Schmerzen und deine ganze Vorarbeit war für den Ar....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versuche es einmal mit einem Beispiel.

Wenn Du mit einer Bohrmaschine ein Loch in die Hand bohren willst solltest Du darauf achten, dass Du nur dieses Loch bohrst und dabei keine weiteren Beschädigungen an der Wand verursachst.

Dazu ist es unter anderem wichtig, die Beschaffenheit der Wand zu kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf das Gesamtpaket an. Der reine Geschlechtsakt mit seinen rein-raus Aktivitäten ist doch nur ein Teilbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass der richtige Umgang mit dem Penis das Problem ist.

Eher der richtige Umgang mit der Frau...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du merken, wenn du mal sex hast. Das ist mehr als nur "rein, raus, fertig".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt nicht immer nur auf das rein-raus an, manchmal ist, im Gegensatz zum Fußball auch Vorspiel, Handspiel usw. erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt, er kennt nur "rein, raus, fertig, danke".

Er kann nicht damit umgehen is weniger auf den Penis gemünzt, als darauf, dass er nicht mit der (oder einer) Frau umgehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?