Wie kann man mit manipulativen Menschen umgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich ticke da womöglich anders: Wenn mir jemand sagt, ich werde nichts schaffen, gebe ich erst recht Gas. Schon aus Prinzip. Lass Dich nicht unterkriegen. Such Dir Hilfe, wenn Du mit dem Studium nicht klar kommst. Suche im Netz nach Tips für effektives Lernen. Schau, daß Du ein paar Stunden, vielleicht am Wochenende, arbeiten kannst. Der Kopf muss auch mal abschalten. Oder such Dir einen Praktikumsplatz, wo Du das Erlernte anwenden oder mal Fragen stellen kannst.

Du bist 23. Was hindert dich daran, in ein kleines WG - Zimmer oder ein Studentenwohnheim zu ziehen? Am besten noch in einer anderen Stadt. Dein Leben wird sich nicht von alleine zum Positiven wenden. DU musst es dorthin LENKEN.

Das tut mir sehr Leid mit deinen Eltern und Prüfungen. In dem Fall ist es doch die einzige Lösung auszuziehen. Das ist Verrat aus den eigenen Reihen...  

Vorübergehend wäre es besser nicht zu Hause zu lernen, dann hockt ihr nicht aufeinander. 

Das mit dem ans Gute glauben in frühen Jahren kenne ich nur zu gut. Halt einfach an dir fest. Eigentlich weißt du, dass du das schaffst und deine Zukunft besser wird.

Die Bedürfnispyramide nach Maslow im Bild sagt soweit ich weiß auch aus, dass alles aufeinander aufbaut.. also wenn es unten bröckelt wird es schwierig.

123 - (Psychologie, Eltern, krank)

Warum ziehst Du nicht aus und versuchst Dein Leben zu leben?Außerdem würde ich Dir eine Psychotherapie empfehlen, wenn Du dauernd leidest, aber auch, um ein selbständiges Leben zu lernen und anzupacken.

Was möchtest Du wissen?