wie kann man mit gimp etwas dünner oder dicker wirken lassen ´?

2 Antworten

Das kommt jetzt ganz darauf an, was du genau machen willst. Wenn du etwas gleichmäßig in die Breite ziehen oder stauchen willst, dann nimm das Skalieren-Werkzeug aus dem Werkzeugkasten (jeder Button dort hat übrigens einen beschreibenden Tooltip beim Rübermausen).

Willst du etwas nur an einer Seite dicker oder dünner machen, dann nimmst du das Perspektive-Werkzeug aus dem Werkzeugkasten.

Willst du ein Objekt in mehrere Richtungen verändern, nimmst du die Käfigtransformation aus dem Werkzeugkasten.

Willst du eine gleichmäßige Kurve beim Dicker-Dünner-Machen, dann nimmst du aus dem Menü Filter - Verzerren - Verbiegen. Da hast du zwei Kontrollkurven, anhand derer du den oberen und unteren Bereich eines Objekts verformen kannst.

Willst du dagegen völlig frei und ungleichmäßig etwas verformen, dann nimmst du den Iwarp aus Filter - Verzerren. Damit verflüssigst du quasi Bildbereiche und ziehst sie (direkt in der Filter-Vorschau) mit der Maus dahin, wo du sie hinhaben willst (drehen, vergrößern, verkleinern, bewegen). Der Iwarp-Filter ist besonders geeignet, um Personen bzw. Teile davon dicker oder dünner werden zu lassen - zumindest im Bild ;).

Au Mann, jetzt geht das wieder los. Mit dem neuen Layout kommen auch wieder alte Probleme... Vorher fand ich es besser zu sehen, ob eine Frage schon uralt ist... Ich finde, das hätte man gleich mit einbauen können ins neue Layout, dass bei allen "ähnlichen" Fragen das Erstellungsdatum gut sichtbar gleich am Anfang steht... Ok, ignoriere meine Antwort ;).

0

Was möchtest Du wissen?