Wie kann man mit einfachen Mitteln den Stromverbrauch drosseln?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

10 minuten alle fenster auf, stosslüften luftfeuchtigkeit erhöhen, damit wird mehr wärme transportiert, türe mit dichtleiste ausstatten, zusätzliche isolation anbringen

Keine Geräte/Lichtquellen unnütz anlassen.Energiesparbirnen verwenden.Trockner nur, wenn unbedingt nötig.Waschmaschine/Trockner/Spülmaschine immer nur einschalten, wenn das Gerät richtig voll ist.Restwärme von Backofen/Herdplatte nutzen. Bei Geräten die auf Standby stehen u.sich nicht völlig abschalten lassen, eine ausschaltbare Steckdose dazwischenschalten.Immer nur kurz stoßweise lüften, also nicht den ganzen Tag Fenster auf Kipp.Bei Neuanschaffungen auf die Energieeffiziens achten. Kühl/Gefrierschrank nicht unnötig lange aufstehen lassen.Untertischgeräte immer nur dann anmachen,wenn warmes/heißes Wasser z.B. zum Spülen gebraucht wird, danach sofort wieder ausschalten.Undichte Fenster u.Türen abdichten.

Wenn Du zur Heisswasserherstellung ein Untertischgerät benutzt, solltest Du einen Timer vorschalten, denn das Gerät heizt das Wasser ständig auf. Wenn Du den Timer so einstellst, dass von 23.00 Uhr bis 5.00 Uhr das Untertischgerät nicht heizt, kannst Du eine Menge Strom sparen.

Aber bitte UNBEDINGT eine 16 Amper-Zeitschaltuhr verwenden, sonst schmilzt sie unschön vor sich hin.....also nicht die billigen aus dem 1-€-Laden!!!!

0

Energiesparlampen bringen auch einiges! Wäschetrockner möglichst selten nutzen. Kauf dir ein Gerät, mit dem du den Stromverbrauch einzelner Stromquellen messen kannst. Dann weißt du auch wo du am meisten sparen kannst.

Ziehe den Stecker vom Rechner, dem Monitor, dem Drucker, dem Fernseher und bringe das Geschirr und die Wäsche zum Nachbar. Abends kein Licht einschalten, sondern bei Einbruch der Dunkelheit ins Bett gehen und erst wieder aufstehen, wenn es hell ist.

Du hast vergessen, dass frischgerissene Schwein roh zu verzehren! ;-)

0
@Quandt

Wozu ein Schwein reissen, das stirbt auch von alleine.

0
@kurzmal

Und dann? Verbraucht man dann beim Kauen nicht viel zu viel Energie...?

LG

Wieselchen

0

Dreh´ die Sicherungen raus!

Mal im Ernst, einfach nur Verbraucher dort nutzen, wo man sich aufhält! Meine Familie belächelt zwar den debilen älteren Herren, der ihnen hinterher rennt und überall das Licht ausmacht, wenn es nicht mehr gebraucht wird. Aber es hilft sparen. Extremsparing sozusagen. ;-)

Auch ein schönes Hobby....

LG

Wieselchen

0

bau eine zeitschaltuhr ein. dann kannst du ewinstellen das der strom nachts weg soll.

Alle Geräte richtig ausstellen und nicht im StandBy lassen.

Einige Ideen: http://www.klicktipps.de/geldtipps-haushalt2.php#strom

Restwärme der Herdplatte nutzen.

Was möchtest Du wissen?