Wie kann man mit Adobe Audition eine Stimme zum "Old-Movie"-Sprecher verändern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst braucht man eine "saubere" Aufnahme, ein Profisprecher am besten mit Röhrenvorverstärker aufgenommen. D. h. die Aufnahme sollte in der Hüllkurve weitestgehend symmetrisch sein. Unsymmetrische Hüllkurven deuten immer auf nichtlineare Verzerrungen der Mikrofonvorverstärker hin (Transienten!)
Dann heißt es filtern, filtern, filtern ..., vor allem die Höhen über 10 kHz fehlten dem Lichtton, die Tiefen kann man je nach Geschmack etwas dämpfen.
Wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, kann man noch unter Effekte/Amplitude/Dynamikverarbeitung versuchen, die Dynamik zu komprimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?