Wie kann man Migranten bei der Integration helfen?

8 Antworten

Eigentlich braucht es dafür intrinsische Motivation 🤷‍♀️ Woher kommt dein Wille, dabei unterstützend tätig zu sein? Wenn ich auswandere, bemühe ich mich doch von selbst, mich so gut es geht in diese Gesellschaft zu integrieren, damit ich mich als Teil von ihr fühle.

Kannst du bemühen, wenn du depressiv wirst?

0

Als Deutscher, der lange im Ausland gelebt hat, würde ich sagen, dass Integration an beiden Seiten liegt, aber am meisten am individuellen Migranten selbst. Was man als "Inländer" am ehesten machen kann ist, diese Person als gleichwertig und respektvoll anzuerkennen und ihm/ihr Möglichkeit aufzuzeigen, Menschen kennen zu lernen (Verein, Kirche, etc) und evtl. auch selber einzuladen. Und vielleicht auch Wege zeigen und helfen, beim Auffinden von Sprachkursen und Arbeitsplätzen. Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass erwachsene Migranten auch nicht zu abhängig werden.

Sie bis zu einem Grad assimilieren. Mehr fordern und erwarten.
"Laissez-faire" hat noch nie richtig funktioniert. Auch hier nehmen wir uns die USA als Vorbild, doch die USA hat ein völlig anderes System, wo jeder auf sich selbst angewiesen ist.

frag mal beim Bürgeramt, den Kirchen, der Freiwilligenagentur o.ä. nach; es gibt meist Gruppen, die sich dafür einsetzen

Was ist Ziel der Migranten in Deutschland? Wenn er arbeiten will, dann braucht er Deutsch. Was ist erster Schritt Deutsch zu lernen? Wie kann man ihn am effektivsten beibringen? Wie soll er Deutsch immer praktizieren, wenn er sozial isoliert ist?

Beim ungebildete Migrant den Etiket und Maniere beibringen ist auch wichtig, aber wenn er von schwierigkeit unterdrückt wird, wird jeder mensch aggresiv

Was möchtest Du wissen?